Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Teilnehmer für Studie der Uni Kassel gesucht

Negative Ereignisse bei der Arbeit Teilnehmer für Studie der Uni Kassel gesucht

Wie gehen Menschen mit Problemen, Belastungen und Unsicherheit im Arbeitsalltag um? Dieser Frage will das Fachgebiet Wirtschaftspsychologie der Universität Kassel in einer Studie nachgehen. Für die Studie werden Teilnehmer gesucht.

Voriger Artikel
Platzgarantie in Lehrveranstaltungen für Studierende mit Mehrfachbelastungen
Nächster Artikel
Weiterbildung zum Produktionsmanager
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Kassel. In dem Forschungsprojekt soll untersucht werden, welche Strategien Menschen nutzen, um mit beruflichen Belastungen wie Stress, Streit, Überforderungumzugehen und wie effektiv diese Strategien sind, um die Arbeitsmotivation und das Wohlbefinden aufrechtzuerhalten.

An der Studie, die nach Angaben der Hochschule im Februar durchgeführt werden soll, können Arbeitnehmer aller Berufsgruppen und Hierarchieebenen, Unternehmer, Freiberufler, Auszubildende und Praktikanten teilnehmen. Die Teilnehmer sollten an zehn Arbeitstagen jeweils vor und nach der Arbeit einen kurzen Fragebogen ausfüllen. Nach Abschluss  der Befragung erhalten die Teilnehmer einen Ergebnisbericht, der die wichtigsten Erkenntnisse zusammenfasst und Handlungsempfehlungen aufzeigt. eb

Infos und Kontakt zur Teilnahme an der Studie über Dr. Antje Schmitt,  aschmitt@uni-kassel.de, Telefon 0561/804-60 97

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger