Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Kassel Campusfest mit Science Slam
Campus Kassel Campusfest mit Science Slam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 28.05.2018
Die Band Alter Kaffee tritt beim Campusfest der Uni Kassel auf. Quelle: r
Anzeige
Kassel

Bei dem Science Slam präsentieren junge Wissenschaftler ihre Forschungsprojekte kurz und anschaulich auf der Bühne. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Auch Campusführungen werden während des Festes angeboten. Dabei könnten unter anderem die sonst verschlossenen Labore besichtigt werden, wie die Uni Kassel mitteilt.

Auch wissenschaftliche Experimente zum Mitmachen stehen auf dem Programm, ebenso wie ein Vortrag des Soziologen Dr. Heinz Bude über Ursachen, Auswirkungen und Folgen der 1986er-Bewegung. Weitere Vorträge handeln von „vergessenen Literatur-Weltstars aus Kassel“ oder Möglichkeiten ethischer Geldanlage.

Das Campusfest wird am Campus Center, Standort Holländischer Platz, Moritzstraße 18, veranstaltet. Das ganze Programm gibt es unter www.uni-kassel.de/go/campusfest.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Freunde des Kasseler Hochschulsports“ werden am Mittwoch, 23. Mai, 25 Jahre alt. Der gemeinnützige Verein engagiert sich bei zahlreichen Projekten für den Hochschulsport der Uni Kassel. Dabei unterstützt der Verein, wie er selbst mitteilt, den Hochschulsport vor allem finanziell bei Neuanschaffungen.

16.05.2018

Isaiah Eterno Muchilwa, ein Alumnus der Universität Kassel, hat für seine Forschung auf dem Gebiet der Maisernte den Deutsch-Afrikanischen Innovationsförderpreis erhalten. Der Preis ist mit 150000 Euro datiert und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung verliehen.

13.05.2018

Pflanzenwissenschaftler der Universität Kassel haben zwei neue Pilzarten entdeckt. Eine der beiden neuen Arten benannten sie nach Witzenhausen, Sitz des agrarwissenschaftlichen Fachbereichs der Universität.

07.05.2018
Anzeige