Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelles
Arbeit
In Hamburg startete 2010 eine der ersten Jugendberufsagenturen. Dort arbeiten alle Experten, die sich um Jugendliche in der Berufswahl kümmern, zusammen.

In vielen Städten gibt es mittlerweile Jugendberufsagenturen. Doch was ist das eigentlich? Wer gerade in der Berufsorientierung steckt, sollte diese Fragen und Antworten zum Thema kennen.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Ein Arbeitnehmer in einem Büro in Hamburg sieht sich mit zahlreichen Anforderungen konfrontiert.

Während der Kollege Kaffee trinkt, stapelt sich bei einem anderen die Arbeit. Haben einzelne Mitarbeiter den Eindruck, der Chef verteilt die Aufgaben nicht fair, sollten sie nicht auf Konfrontationskurs gehen. Das wäre die falsche Strategie.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Laut Bertelsmann-Stiftung wird der Bedarf an Kita-Personal weiter steigern. Viele nutzen die Chance und beginnen eine Erzieher-Ausbildung.

In den Kitas gibt es zu wenig Personal: Immer wieder hört man diese Aussage. Nun entscheiden sich deutlich mehr junge Menschen für eine Ausbildung in dem Bereich.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Öfter mal eine «Stille Stunde» einlegen und nicht immer erreichbar sein. Wenn Chefs das vormachen, fällt es auch Mitarbeitern leichter, öfter mal konzentriert ohne Ablenkung durchzuarbeiten.

Permanent erreichbar sein und stets eine Flut an Mails bewältigen - bei so einer Arbeitshaltung ist Stress vorprogrammiert. Doch Vorgesetze können gegensteuern, indem sie selbst öfter mal Kommunikationspausen einlegen.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wer sich entschlossen hat zu kündigen, sollte die Kollegen am besten vorher persönlich informieren. Und zuallererst den Chef.

Eine Kündigung ist nicht nur ein neuer Anfang, sondern auch ein Abschied vom Alten. Wenn der Chef von den Plänen weiß, sind die Kollegen dran. Doch wie sagen Mitarbeiter denen am besten, dass sie das Team bald verlassen werden?

  • Kommentare
mehr
Arbeit
In ländlichen Gegenden wechseln Arbeitnehmer öfters den Job.

In Städten kommt es seltener vor, in dünn besiedelten Regionen dafür öfters: Berufstätige müssen ihren Job wechseln, obwohl sie gar keine Lust darauf haben.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Auf die Genesung kommt es an: Geht ein Angestellter trotz Krankschreibung zu einer Hochzeit, muss das noch längst keine Abmahnung bedeuten.

Wer krankgeschrieben ist, muss sich genesungsfördernd verhalten. Geht jemand mit Grippe auf eine Hochzeit, kann der Chef eine Abmahnung aussprechen. Anders bei psychischer Angeschlagenheit - da kann ein Hochzeitsbesuch die Gesundung sogar vorantreiben.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Schnell reagieren: Wer darüber Bescheid weiß, kann den bewusstlosen Diabetiker mit einem Glukagon Notfall-Set behandeln.

Sind Diabetiker unterzuckert, können sie bewusstlos werden. Damit Mitarbeiter im Notfall richtig reagieren können, sollten Zuckerkranke offen mit ihrer Krankheit umgehen.

  • Kommentare
mehr