Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Entschuldigung für Fehlverhalten im Job muss zügig kommen
Campus Studium & Beruf Beruf & Bildung Aktuelles Entschuldigung für Fehlverhalten im Job muss zügig kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:19 14.10.2016
Wenn es im Berufsalltag zu zwischenmenschlichen Spannungen kommt, ist eine schnelle Aussprache die beste Lösung. Quelle: Andrea Warnecke
Weinheim

In der Hektik des Berufsalltags ist ein unsensibles oder sogar aggressives Wort gegenüber Kollegen rasch gefallen. Obwohl es naheliegt, entschuldigen sich viele erstaunlicherweise für ihr Verhalten nicht, berichtet die Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Oktober/2016).

Häufig geht man einfach über den Vorfall hinweg. Dabei sei eine Entschuldigung oft alles, was der Kollege hören will. Denn sie demonstriert, dass einem der andere wichtig ist. Keine gute Idee ist allerdings, mit der Entschuldigung allzu lange zu warten: Damit sie wirkt, sollte man sie möglichst zeitnah zum Vorfall aussprechen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die richtigen Kontakte - oft entscheiden sie darüber, wer einen Job bekommt, wer befördert wird. Zusammengefasst beeinflussen sie den beruflichen Erfolg. Chefs beherrschen das Netzwerken oft besser als einfache Mitarbeiter.

13.10.2016

Gedanken an ihre Arbeit verfolgen viele Menschen auch in ihrer Freizeit. Wie blendet man diese aus? Eine Psychologin gibt Tipps zum richtigen Abschalten vom Berufsstress.

12.10.2016

Besonders in der kalten Jahreszeit schlagen saisonale Krankheiten wie Grippe oder Erkältung wieder zu. Wer trotzdem zur Arbeit kommt, riskiert nicht nur die eigene Gesundheit. Chefs haben in dieser Situation eine besondere Verantwortung.

11.10.2016