Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nacht des Wissens
Ohne Elfenbeinturm

Wissenschaft für alle: Die zweite Nacht des Wissens bot Gelegenheit, hinter ansonsten verschlossene Türen zu blicken oder bei 250 Veranstaltungen mit Forschern ins Gespräch zu kommen.

mehr
Sammlungen im Haus des Wissens
Foto: Ananas in Alkohol: Ulrich Holefleisch schlägt Angela Brünjes die Frucht als Exponat vor. Präsentiert wird diese von Karin Gille-Linne, Referentin für Sammlungsmanagement in der Zentralen Kustodie.

Wir schreiben das Jahr 2017. Am Groner Tor steht ein Tagungshotel, in dem sich Wissenschaftler aus aller Welt treffen. In der alten Zoologie nebenan hat das Haus des Wissens geöffnet, das jetzt „Knoff-hoff-Haus“ heißt. Dort steht, eingelegt in Alkohol, eine 117 Jahre alte Ananas-Frucht.

  • Kommentare
mehr
Rote Riesen und Weiße Zwerge
Foto: Die Kamera der Raumsonde „Dawn“ liefert multispektrale Aufnahmen von Asteroiden und Zwergplaneten.

Ist das ein knurrender Hund? Den Klang der Sterne macht das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) den Besuchern der Nacht des Wissens hörbar. Über Kopfhörer können sie die akkustischen Schwingungen der Sterne verfolgen, darunter auch den knurrenden Roten Riesen.

mehr
Gesamte Innenstadt

In Göttingen ist am späten Sonnabend die 2. Nacht des Wissens zu Ende gegangen.

mehr
Abendlicher Bildungsplan
Foto: Begehbar: Modell eines Gehirns, das im Klinikum Göttingen zu sehen ist.

Jeder der 20 Stand­orte der 2. Nacht des Wissens (NdW) wird  am Sonnabend, 17. Januar, ein abendfüllendes Programm bieten. Von 17 bis 24 Uhr können  im Stadtgebiet mehr als 250 Veranstaltungen besucht werden, die unterhaltsamen Wissenstransfer versprechen.

  • Kommentare
mehr
Gehirnsafari bis Mitternacht
Foto: Nacht des Wissens 2012: Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sitzen Kinder zwischen Dummies für Flugzeugtests.

Mehr als 15000 Besucher werden zur zweiten Nacht des Wissens (NdW) erwartet. Am Sonnabend, 17. Januar, sollen die mehr als 250 Veranstaltungen von universitären und außeruniversitären Einrichtungen des Göttingen Campus von 17 bis 24 Uhr Forschung und Wissen vermitteln.

  • Kommentare
mehr
Mehr als 15    000 Besucher

Zu ihrem 275. Geburtstag in diesem Jahr hat die Georg-August-Universität allen an Wissenschaft interessierten Menschen die erste Göttinger Nacht des Wissens geschenkt. Am Sonnabend kamen mehr als 15      000 Menschen, um von 17 bis 24 Uhr aus den 216 Angeboten zu wählen: Physik-Show, griechische Skulpturen, Regenwald-Pflanzen, Laserschwert, Flugzeug oder begehbares Herz.

mehr
NdW 2015