Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Wissen aus aller Welt
Hyperaktivitätsstörung
In Hamburg bekommen Schulkinder doppelt so viel Ritalin verschrieben wie beispielsweise in Berlin.

Hamburgs Schulkinder nehmen im bundesweiten Vergleich die meisten Medikamente gegen die Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung ADHS. Die Hansestadt sei Spitzenreiter bei der Verschreibung des umstrittenen Präparats Ritalin.

  • Kommentare
mehr
Himalaya-Königreich verbannt Pestizide
Foto: Im Bergstaat Bhutan soll künftig nur noch Bio-Landwirtschaft betrieben werden.

Pestizide und chemischen Dünger verwenden die Bauern im winzigen Berg-Staat Bhutan bislang kaum. Nun öffnet sich das abgeschottete Land, empfängt die Moderne – und will statt auf konventionelle Landwirtschaft gleich auf Bio-Anbau umsteigen.

  • Kommentare
mehr
Plagiatsvorwurf
Norbert Lammert (CDU) lässt seine Doktorarbeit überprüfen. "Ich habe die Universität Bochum unverzüglich darum gebeten".

Norbert Lammert hat schnell reagiert: Gleich nachdem ein Plagiatsvorwurf gegen den Bundestagspräsidenten laut wurde, hat er nach eigenen Worten seine Universität um Prüfung der Doktorarbeit gebeten.

mehr
Tiere
Gestatten: Ctenus monaghani.

Für eine neu entdeckte Spinne in Laos hat das Senckenberg Forschungsinstitut einen prominenten Namensgeber ausgewählt: den britischen Schauspieler Dominic Monaghan. Er ist dem Kinopublikum bekannt als Hobbit Meriadoc Brandybock aus „Der Herr der Ringe“.

mehr
Nach dem Unwetter
Foto: In Sehnde sind viele Dächer durch den Sturm beschädigt worden.

Eingedellte Autodächer, zersplitterte Windschutzscheiben, beschädigte Dächer – die Liste der Schäden nach dem Hagelsturm vom Wochenende ist lang. In jeden Fall lohnt es sich Reparaturen mit der Versicherung abzusprechen, oftmals zahlen diese bei Sturmschäden.

mehr
AOK stößt auf Widerstand
Foto: Hausärzte, Fachärzte und Psychotherapeuten sollen mit Extrahonoraren zur Mehrarbeit verlockt werden.

Die AOK will die psychotherapeutische Versorgung verbessern und stößt auf Widerstand bei der Psychotherapeutenkammer. Aus einem Start des Angebots im Sommer wurde nichts, nun soll zum 1. Oktober ein neuer Versuch gestartet werden.

  • Kommentare
mehr
Raumfrachter dockt an ISS an
Foto: Die sechsköpfige Crew der Raumstation ISS hat Post und frische Delikatessen bekommen.

Würste im Weltall: Ein unbemannter russischer Transporter mit rund 2,5 Tonnen Nahrungsmitteln, Treibstoff und privater Post hat an der Internationalen Raumstation ISS angedockt.

mehr
Kampf gegen Mücken in Afrika
Foto: In Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind die Mückenbekämpfer am Oberrhein seit Jahren sehr erfolgreich – jetzt soll ihre Methode der Schnakenbekämpfung in Afrika beim Kampf gegen Malaria helfen.

Malaria tötet jedes Jahr weltweit mehr als eine halbe Million Menschen, vor allem Kinder in Afrika. Der Kampf gegen den Überträger, die Anopheles-Mücke, ist mühselig. Jetzt soll eine Killer-Methode vom Oberrhein in Westafrika erprobt werden - und weiterhelfen.

mehr
Größter europäischer Telekommunikationssatellit
Der Alphasat umkreist seit Donnerstag die Erde.

Mit Alphasat umkreist seit Donnerstagabend der bislang größte europäische Telekommunikationssatellit die Erde. Neben kommerzieller Nutzlast hat er auch ein Laser-Kommunikationsterminal an Bord. Es wurde im Auftrag des DLR in Deutschland entwickelt.

  • Kommentare
mehr
Von der Lausitz nach Westen
Bis zu 23 Wolfsrudel sind in Deutschland heimisch. Genau angeben lässt sich die Zahl nicht. Der Wolf ist menschenscheu und lässt sich selten blicken.

Seit mehr als zehn Jahren ist der Wolf auf deutschem Boden wieder heimisch. Zuerst in Sachsen und Brandenburg, mittlerweile breitet er sich auch im Westen weiter aus. Insgesamt sollen über 20 Wolfsrudel in Deutschland leben.

  • Kommentare
mehr
Chemikalien in Deo und Co.
Foto: Substanzen in Kosmetika stehen im Verdacht, die Fruchtbarkeit zu mindern, die Pubertät früher beginnen zu lassen oder bestimmte Krebsarten mit auszulösen.

Umweltschützer warnen: Hormonähnliche Chemikalien in Lippenstiften, Deos oder Sonnenmilch könnten Gesundheitsrisiken mit sich bringen. Sie fordern ein nationales Verbot bestimmter Stoffe.

  • Kommentare
mehr
Schutz für Meeresschildkröten
Foto: Ungewollter Beifang: Meeresschildkröten werden häufig Opfer von Fischernetzen. UV-Licht in Netzen soll die Schildkröten nun abschrecken – und sie vor dem Tod im Netz bewahren.

Tausende Meeresschildkröten verenden jedes Jahr als ungewollter Beifang in Fischernetzen. Nun haben Wissenschaftler eine ungewöhnliche Schutzmethode getestet: leuchtende Netze.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Alzheimer-Zentrum