Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
So viele Eier dürfen Kinder essen

Ostern So viele Eier dürfen Kinder essen

Rührei, Spiegelei, Omelett oder hartgekocht: Manche Kinder lieben Eier in jeglicher Form. Gerade zu Ostern. Doch wie viel dürfen die Kleinsten davon essen?

Voriger Artikel
Osterwoche wichtiger als Weihnachten
Nächster Artikel
Spektakuläres Video zeigt Riesen-Tiefsee-Kraken

Bunt gefärbte Ostereier (Symbolbild).

Quelle: dpa

Bonn. Was die Menge angeht, gelten folgende Empfehlungen:

  • Ist ein Kind zwischen einem und drei Jahren alt, sind ein bis zwei Eier pro Woche für Kinder in Ordnung.
  • Vier- bis sechsjährige Kinder sollten nur etwas mehr essen: maximal zwei Eier pro Woche.

Bei diesen Angaben sind verarbeitete Eier in Nudeln oder Gebäck aber schon einkalkuliert. „Wenn Kinder beispielsweise an Ostern mehr essen, hat das aber nicht gleich gesundheitliche Auswirkungen“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Nadia Röwe vom Netzwerk Junge Familie. Es gehört zum Bundeszentrum für Ernährung.

Einzelne Abweichungen seien nicht so schlimm, wenn der Wochenschnitt ungefähr stimmt. Um den Cholesterinspiegel müssen sich die Eltern in der Regel keine Sorgen machen, das reguliere der Körper meist allein. „Das Eigelb enthält allerdings relativ viel Fett“, erklärt Röwe.

Von dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen aus aller Welt

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus