Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen Duntemann erzielt Rekordspende
Die Region Adelebsen Duntemann erzielt Rekordspende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.09.2016
14 500 Besucher kamen zur Ausstellung von Organisator Duntemann. Quelle: r
Anzeige
Wibbecke/Holzminden

Das seien noch einmal 15 000 Euro mehr als im vergangenen Jahr. Insgesamt hat der Wibbecker mit seinen Ausstellungen mittlerweile 491 000 Euro gesammelt. Das große Ziel, die halbe Million zu schaffen, sei nun „ganz nah“, freute sich Duntemann.

Bei der Schau in der Pionierkaserne am Solling in Holzminden waren laut Duntemann 400 Modellbaufreunde vertreten, um 32 000 Modelle zu präsentieren. Etwa 14 500 Besucher seien an den beiden Ausstellungstagen gekommen.

Die hohe Spendensumme sei durch die großartige Unterstützung von vielen Helfern aus dem Freundeskreis des Teams Duntemann, Bürgern aus Adelebsen und Wibbecke und freiwilligen Soldaten des Panzerpionierbataillons 1 möglich gewesen, meinte Duntemann. Der Oberstabsfeldwebel der Reserve kündigte gleich die nächste Auflage der Modellbauschau an. Es solle und müsse weitergehen, „den krebskranken Kindern zuliebe“. Die Ausstellung 2017 sei am 23. und 24. September geplant.

Duntemann organisiert seit 1997 Modellbauausstellungen für die Kinderkrebshilfe. Aufgrund seines besonderen Engagements war Duntemann 2014 auf Aktionsplakaten zum 40-jährigen Bestehen der Deutschen Krebshilfe zu sehen. Auch beim Festakt in der Villa Hammerschmidt in Bonn war er dabei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Gemeinde Adelebsen gibt es künftig Willkommensbesuche für Familien mit neugeborenen Kindern. Wer besucht wird, erhält kleine Geschenke und eine Mappe mit Informationen über Angebote für Familien.

17.09.2016
Adelebsen Knappe Ergebnisse in der Gemeinde Adelebsen - Wenige Stimmen entscheiden

Da soll noch mal jemand sagen, dass einzelne Wähler wenig ausrichten können - in der Gemeinde Adelebsen gab es bei der Kommunalwahl gleich mehrere hauchdünne Entscheidungen. Äußerst knapp ging es zum Beispiel in Erbsen zu.

13.09.2016
Adelebsen Verwaltungsrichter findet viele Fehler - Ein Stück Straße in zwei Bebauungsplänen

Gerichtsverhandlung auf offener Straße. In Adelebsen musste das sein. Mit Zollstock und Bebauungsplänen hat Richter Lothar Rudolph nachgemessen, ob Straßenausbau und Absicht übereinstimmen. Ergebnis: Nein - gleich vielfach nicht. Die Ausbaubeitragsbescheide von elf Anliegern, darunter vier Kläger, sind rechtswidrig.

16.09.2016
Anzeige