Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen Sanierung von Privathäusern kann im Frühjahr 2019 beginnen
Die Region Adelebsen Sanierung von Privathäusern kann im Frühjahr 2019 beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.09.2018
Die Mitfahrbänke gehören zu den ersten Projekten, die im Zuge der Quartiersbildung in Adelebsen umgesetzt worden sind: Ortsbürgermeister Kurt Prutschke (SPD) mit dem Initiator des Projekts, Werner Lindemann (links). Quelle: Wenzel/Archiv
Anzeige
Adelebsen

34 konkrete Vorschläge umfasst das 191 Seiten starke Konzept, das das Potsdamer Planungsbüro Komplan gemeinsam mit der Energieagentur Region Göttingen seit Juni 2016 unter Beteiligung der Politik und der Bürger erarbeitet hat. Erste Projekte, wie die Aufstellung von Mitfahrbänken wurden bereits umgesetzt. Der von den Adelebsen gewünschte Wochenmarkt findet am Freitag, 14. September, erstmals von 14 bis 18 Uhr statt – begleitet von einem Fest. Acht Marktbeschicker beteiligen sich.

„Vom kommenden Frühjahr an können die rund 900 Bürger des Quartiers, das sich zwischen Gemeindeverwaltung, Friedhof und Lechtmer Straße erstreckt, Investitionen in ihren Häusern für Barrierefreiheit und mehr Energieeffizienz steuerbegünstigt tätigen“, berichtete Patrick Spies von der Energieagentur während einer gemeinsamen Sitzung vom Ortsrat Adelebsen und dem Bauausschuss des Fleckens.

Spies warb bei den Kommunalpolitikern für den Plan, den Bürgerpark barrierefrei umzugestalten. Eine Begehung habe gezeigt, dass die unbefestigten Wege sich derzeit nicht mit dem Rollator nutzen ließen. Darüber klagten die zahlreichen Senioren, die in der Nachbarschaft im Alma-Louisenstift oder im Betreuten Wohnen lebten oder die Tagespflegeeinrichtung nutzten. Auch ein Open-Air-Kino oder Eheschließungen unter freiem Himmel seien im Park denkbar.

Ein Büro erstelle zur Zeit eine Studie, in der die Errichtung eines oder mehrerer Nahwärmenetze geprüft werde. Mit der Gemeindeverwaltung, den Senioreneinrichtungen, der Grundschule und einer möglicherweise entstehenden Eissporthalle seien große Wärmeabnehmer bereits gefunden. Viel Potenzial würden die Dächer der Häuser im Quartier für die Nutzung von Solarthermie und Photovoltaik bieten. „Wir sind frohen Muts, die vielen Anregungen umzusetzen“, erklärte Ortsbürgermeister Kurt Prutschke (SPD).

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach halbjähriger Planung gibt es am Sonntag, 9. September, von 10 bis 16 Uhr den ersten Dorfflohmarkt in Güntersen. Rund 30 Haushalte haben sich nach Angaben der Organisatoren bisher angemeldet.

04.09.2018
Dransfeld DLRG Adelebsen-Dransfeld - Retter erleben Edersee-Atlantis

Nachdem das Zeltlager der DLRG Adelebsen-Dransfeld im Vorjahr ins Wasser gefallen war, konnten die Retter 2018 wieder ein gemeinsames Wochenende verbringen – es ging an den Edersee.

25.08.2018

Junge Menschen benötigen öffentliche Treffpunkte. Darauf haben Streetworker und von Jugendliche am Freitag mit der Aktion „Platz nehmen“ in Adelebsen und Göttingen aufmerksam gemacht.

24.08.2018
Anzeige