Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Erst die Tiefbauarbeiten
Die Region Bovenden Erst die Tiefbauarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.05.2017
Anzeige
Billingshausen

Zunächst wird in den Straßenzügen Lippbergstraße und Obere Querstraße begonnen, päter folge dann auch die Straße Am Gehege. Bevor die Straßen neu gestaltet werden, seien zunächst die Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen erforderlich. Diese sollen laut Mitteilung in zwei Bauabschnitten ausgeführt werden - zunächst zwischen Harzstraße und Obere Querstraße.

Die Bauarbeiten sind auf etwa 14 Monate ausgelegt. Die Bürger müssten sich in dieser Zeit „auf Einschränkungen und Behinderungen einstellen, denn die Arbeiten werden jeweils unter Vollsperrung ausgeführt“, so Bovendens Bürgermeister Thomas Brandes. Im Anschluss an die Abschnitte eins und zwei investiere der Flecken in die „dorfbildgerechte Umgestaltung“ rund 740 000 Euro, weitere 533 000 Euro werden für das Abwassernetz ausgegeben.

Der Flecken erhält eine Förderung in Höhe von rund 447 000 Euro, die das Amt für regionale Landesentwicklung bewilligt habe. „Die Europäische Union beteiligt sich mit ELER-Mitteln an diesem, durch das ,PFEIL Niedersachsen und Bremen 2014 - 2020‘ geförderten Vorhaben“, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Gemeindewerke Bovenden investieren in Billingshausen etwa 160 000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige