Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Feuerwehren in Göttingen und Bovenden fahren dutzende Einsätze
Die Region Bovenden Feuerwehren in Göttingen und Bovenden fahren dutzende Einsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 28.05.2018
Heftige Hagelschauer gingen unter anderem in Elliehausen am Sonntag nieder. Quelle: r/Thomas Hunger
Landkreis

Umgestürzte Bäume, Überschwemmungen, vollgelaufene Keller: Das Unwetter am Sonntagabend in Göttingen und Umgebung hat die Feuerwehren in Atem gehalten. Alleine die Berufsfeuerwehr Göttingen verzeichnete nach eigenen Angaben rund 60 Einsätze.

Das Unwetter trat nach Angaben der Berufsfeuerwehr punktuell auf – verbunden mit starken Hagelschauern. Betroffen waren demnach vornehmlich die Stadt Göttingen mit Elliehausen und Holtensen. Auch im Flecken Bovenden richtete das Gewitter Schäden an. Betroffen waren vor allem die Orte Emmenhausen, Harste und Lenglern. Dort liefen vornehmlich Keller voll, wie Feuerwehrsprecher Marcel Lahrsow mitteilte. In Harste wurde ein Pferdehof und die Lenglerner Straße überflutet. Die Ortsfeuerwehr setzte mehrere Pumpen ein, um das Wasser abzupumpen.

20 Einsätze in Lenglern

In Lenglern mussten zeitweise die Ortsdurchfahrt Richtung Harste, die Umgehungsstraße L554 und die Bahnunterführung im Ort wegen Überflutung gesperrt werden. Insgesamt verzeichnete die Feuerwehr alleine dort 20 Einsatzstellen. Unter anderem wurden Nasssauger und Tauchpumpen in Kellern und Garagen eingesetzt. In Emmenhausen wurden die Straßen nach Esebeck und Lenglern teilweise überflutet.

Holtensen ebenfalls stark betroffen vom Unwetter

Auch in Holtensen verursachte das Unwetter am Sonntagabend Überschwemmungen. So standen beispielsweise ein Stall sowie ein Teil des Hofes des Reitvereins unter Wasser, ebenso der nicht weit entfernte Tennisplatz. „Das Auffangbecken, das gebaut wurde, um Holtensen vor Überschwemmungen zu schützen, war leer“, kritisierte Frank Drebing, Vorsitzender des Pony-, Reit- und Fahrclubs die Sicherheitsmaßnahmen, die eigentlich gegen solche Überschwemmungen schützen sollten. Wenn die Auffangbecken nicht funktionierten, ergäben solche Investitionen auch keinen Sinn. Das Becken wurde 2015 westlich von Holtensen in Richtung Lenglern gebaut.

Unwetter in Göttingen und der Region

„Ob das Wasser in das Rückhaltebecken läuft oder daran vorbei, hängt davon ab, wo der massive Schauer herunterkommt und das Wasser entlang fließt“, erklärte Dominik Kimyon, Sprecher der Göttinger Stadtverwaltung. Wo das Wasser entlang geflossen sei, könne die Verwaltung nicht mehr nachvollziehen, sagte er. Weitere Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser in Holtensen seien vorerst nicht geplant.

Holtenser ärgert sich über vollgelaufene Keller

Auch Rainer Schilff, Holtenser Anwohner der Straße im Alten Dorfe, berichtete von Überschwemmungen. „Wasser kam aus den Kanaldeckeln, der Feuergraben trat über die Ufer, Keller mussten von der Feuerwehr ausgepumpt werden“, sagte er und beklagte, dass die Stadtentwässerung die Hauseigentümer in den vergangenen Jahren aufgefordert habe, die Hausanschlüsse „für tausende von Euro aus eigener Tasche“ zu erneuern mit der Begründung, dass solche Szenarien wie vollgelaufene Keller dann nicht mehr vorkommen würden.

„Nun sind die Baumaßnahmen an der Kanalisation in Holtensen fast abgeschlossen, es zeigt sich jedoch, dass die Situation bei solchen extremen Witterungsverhältnissen für die Hauseigentümer sich sogar noch verschlechtert hat“, beschwerte sich Schilff und forderte Nachbesserungen.

In Elliehausen stürzen Bäume um

In Bereich Elliehausen stürzten drei Bäume in Folge des Unwetters und der heftigen Hagelschauer um, wie die Göttinger Berufsfeuerwehr weiter berichtete. Vornehmlich hätten in Göttingen und der nahen Umgebung aber Keller ausgepumpt werden müssen. Auch andere Wasserschäden wie Überflutungen seien verzeichnet worden. Die Hagelschauer seien heftig und langanhaltend gewesen.

Kein Unwetter hingegen in Duderstadt

Beispielsweise in Duderstadt blieb es hingegen ruhig: „Die Feuerwehren mussten zu keinem Einsatz ausrücken und der Bauhof wurde auch nicht benötigt. Somit gab es am Wochenende im Bereich Duderstadt keine Unwetter-Probleme“, teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage mit.

Von Hannah Scheiwe und Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bovenden Kultur- und Heimatverein veranstaltet Dorfflohmarkt - Mehr als 80 Stände beim Flohmarkt in Lenglern

Der Kultur- und Heimatverein Lenglern veranstaltet am Sonntag, 10. Juni, aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens einen Dorf-Flohmarkt. Geöffnet ist von 10 bis 17 Uhr.

29.05.2018
Bovenden Alarmübung mit Menschenrettung - Feuerwehrübung in Spanbeck

Bei einer Einsatzübung haben die Freiwilligen Feuerwehren aus Billingshausen und Spanbeck am Mittwoch das Erkennen des Einsatzumfanges und zeitnahes Nachalarmieren getestet. Die Kommunale Regionalleitstelle Göttingen hatte die Feuerwehren aus Billingshausen und Spanbeck zu einem Mülleimerbrand nach Spanbeck gerufen.

20.05.2018

Die Wettkämpfe der Freiwilligen Feuerwehren im Flecken Bovenden werden diesmal in Billingshausen organisiert. Die Freiwillige Feuerwehr Billingshausen ist anlässlich des 55-jährigen-Bestehens der Jugendfeuerwehr Gastgeber der Wettkämpfe am Wochenende, 26. und 27. Mai.

10.05.2018