Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Nur das Ergebnis der Gruppe zählt
Die Region Bovenden Nur das Ergebnis der Gruppe zählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 08.05.2017
Quelle: PH
Anzeige

Bei der Jugendfeuerwehr gingen fünf Teams an den Start und bei den Teams der Kinderfeuerwehr waren neun Gruppen am Start. Der Bovender Gemeindebrandmeister Markus Füllgrabe konnte sich insgesamt über sehr gute Ergebnisse beim jährlichen Leistungswettbewerb freuen. Beim im gesamten Land Niedersachsen einheitlichen Wettbewerb mussten die Aktiven-Teams einen Parcours mit Pumpe, Verteiler und drei Strahlrohren bewältigen. Es wurden streng die Zeiten für die einzelnen Abschnitte und die korrekte Ausführung bewertet. Abzüge gab es beispielsweise für „bergiges“ Zusammenrollen einen Schlauchs. „Ich hoffe, dass Aufgabe landesweit demnächst verändert wird“, sagt Füllgrabe. Dass es schon der zigfach durchgeführte Übungsablauf war, tat der guten Laune und der guten Kameradschaft der Bovender Feuerwehrleute keinen Abbruch. Die Aktiven-Teams aus Lenglern, Bovenden, Harste und Reyershausen qualifizierten sich für die Kreisleistungswettbewerbe im August. Bei der Jugendfeuerwehr konnte das Team aus Lenglern den ersten Platz erringen.

Manchmal wünscht sich Füllgrabe aber etwas mehr Anerkennung für die Feuerwehr, denn „wir opfern unsere Freizeit für ihre Sicherheit“. Er hebt die Wichtigkeit der Zusammenarbeit in den wettkämpfenden Teams hervor. „Nur das Ergebnis der Gruppe zählt“, sagt Füllgrabe, der sich für die 270 aktiven Einsatzkräfte und 150 Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Bovenden mehr Nachwuchs wünscht.

Auf dem richtigen Weg ist da die Harster Ortsfeuerwehr mit ihrer im Jahr 2016 gewählten jungen Ortsbrandmeisterin Nadine Welke. „Es ist toll, dass viele neue Bürger aus dem Neubaugebiet in den Förderkreis der Ortsfeuerwehr eingetreten sind“, sagt sie und betont die große Verantwortung der Ortsfeuerwehren. Die Harster Ortsfeuerwehr hat zudem mit ihrer Feldküche auch noch ein Alleinstellungsmerkmal in der Gemeinde Bovenden. „Die wird bei Großeinsätzen und großen Übungen angefordert“, sagt Welke.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige