Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Gesperrte Kirche in Bovenden ab Weihnachten wieder geöffnet
Die Region Bovenden Gesperrte Kirche in Bovenden ab Weihnachten wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.12.2018
Kirchenratsmitglied Jan Fragel im Kirchenschiff: Die Bovender St.-Martini-Kirche musste im August unter anderen wegen eines maroden Turmes gesperrt werden. Zu Weihnachten kann sie nun wieder geöffnet werden. Quelle: Christina Hinzmann
Bovenden

Die Kirche war im August wegen massiver Schäden an den Holzkonstruktionen im Turm und an den Dachbalken komplett gesperrt worden. Gottesdienste und weitere Veranstaltungen fanden seither im Gemeindehaus und in der katholischen Kirche St. Franziskus im Ort statt.

Der Statiker habe die Kirche inzwischen für eine eingeschränkte Nutzung wieder freigegeben, erläuterte Fragel. Danach dürfen die Glocken noch immer nicht wie gewohnt läuten. In seltenen Fällen wie an hohen Feiertagen oder bei Beerdigungen darf nur die kleine Glocke kurz geläutet werden.

Orgel geschützt

Zudem ist die Orgel durch Plastikplanen und eine Holzkonstruktion geschützt. Sie kann aber trotzdem gespielt werden. Die Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert, der untere Teil des Turmes sogar aus dem Mittelalter.

Baufachleute haben Fragel zufolge in den vergangenen Monaten den Umfang der Schäden ermittelt und werden nun eine Kostenschätzung für die Sanierung aufstellen. Die rund 3300 Mitglieder zählende Gemeinde sucht bereits nach Möglichkeiten für die Finanzierung. Sie wirbt um Spenden und will an Stiftungen herantreten.

Benefizkonzert geplant

Für den 19. und 20. Januar ist ein Benefizkonzert mit 24 Musikgruppen geplant. Das Spektrum reicht dabei von Klassik über Kirchenmusik bis Rock. Auch Alphornbläser seien dabei, hieß es.

Seit 1971 lebt die evangelische Gemeinde Bovenden mit dem „Bovender Modell“. Es schließt Reformierte und Lutheraner auf der Grundlage eines Vertrags in der Gemeinde zusammen.

Das bedeutet, dass die Gemeinde zwar rechtlich nach der Ordnung der Evangelisch-reformierten Kirche arbeitet, die Landeskirche Hannovers dazu aber einen lutherischen Pfarrer entsendet. Dieses Modell gibt es außerdem in den benachbarten Orten Angerstein, Eddigehausen und Reyershausen.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bovenden Polizei sucht Zeugen - Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte sind am Dienstag in ein Einfamilienhaus in der Straße „In der Laake“ eingebrochen und haben Schmuck und Bargeld gestohlen.

12.12.2018

Holger Gottschling bleibt stellvertretender Gemeindebrandmeister, André Siebert Ortsbrandmeister in Bovenden. Neuer Stellvertreter des Ortsbrandmeisters für Reyershausen ist Tim Heinemann.

11.12.2018

Ein Weihnachtsbaum hat zu einer Nachfrage im Rat der Gemeinde Bovenden geführt. Eine Bürgerin beklagte im Namen von Anwohnern, dass die am Plesseweg gefällte Tanne jetzt einen Kreisel ziert.

11.12.2018