Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Ortsrat sammelt Müll von Grünflächen
Die Region Bovenden Ortsrat sammelt Müll von Grünflächen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.10.2017
Auf dem Bovender Deckel wurden die Bäume geschnitten und Müll gesammelt. Quelle: Vera Wölk
Anzeige
Bovenden

„Wir treffen uns immer im Herbst, um die Grünflächen zu säubern. Denn über den Sommer sammelt sich hier etliches an Müll an“, berichtete Ortsbürgermeister Werner Hungerland (CDU). In den Vorjahren sei zum Beispiel der Wurzelbruch-Park vom Unrat befreit worden. Über den Müll werde sich von Seiten der Einwohner öfter bei Mitgliedern des Ortsrates beschwert. Eine Herbstaktion statt einer Frühjahrsaktion sei vor Jahren im Ortsrat beschlossen worden, da man zu dieser Jahreszeit auch die Bäume und Sträucher auf den Grünflächen zurückschneiden könne. Im Bereich des Feuchtbiotops auf dem nördlichen Deckel übernahmen diese Aufgabe zwei Mitarbeiter des Baubetriebshofes. „Die Arbeiten sind notwendig, da das Biotop wild zugewachsen ist“, sagte der Ortsbürgermeister. Die acht anwesenden Ortsratsmitglieder luden entweder den Strauchschnitt auf den Anhänger von Hungerlands Trecker oder sammelten mit Müllzangen den Müll auf.

„Wir haben uns diesmal diesen Bereich vorgenommen, weil wir hier im Frühjahr einen Blühstreifen anlegen wollen“, sagte Hungerland. Hierfür seien die Flächen bereits jetzt vorbereitet worden und sollen dann im Frühjahr, bevor der Blühsamen ausgesät wird, noch einmal kultiviert werden. „Den Blühstreifen haben wir im Ortsrat beschlossen, weil uns der Bereich hier um das Feuchtbiotop am Herzen liegt“, sagte Hungerland.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine „Neuordnung der Verkehrsräume“ auf der alten B 3 zwischen Bovenden und Weende könnte zu 70 Prozent aus einem Bundesprogramm gefördert werden. Doch das will der Bauausschuss des Fleckens vorerst nicht nutzen.

26.10.2017
Bovenden Erster Herbstmarkt in Harste - 23 Aussteller dabei

Der Heimat- und Kulturverein Harste hat am Sonntag erstmals einen Herbstmarkt ausgerichtet. Die Idee dazu hatte Silvia Alder. 23 Aussteller waren gekommen, um ihre Arbeiten anzubieten.

25.10.2017

Unter dem Vorwand, alte Möbel ankaufen zu wollen, hat sich am Donnerstag, 19. Oktober, in der Königsberger Straße in Bovenden ein Trickdieb Zutritt in das Reihenhaus verschafft und einer Seniorin Bargeld und Schmuck gestohlen. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter.

20.10.2017
Anzeige