Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Aussteller-Rekord beim Martinsmarkt in Eddigehausen
Die Region Bovenden Aussteller-Rekord beim Martinsmarkt in Eddigehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 04.11.2018
Großer Andrang beim Martinsmarkt in Eddigehausen. Quelle: Max Brasch
Eddigehausen

Für den 21. Martinsmarkt sind viele Besucher nach Eddigehausen gekommen. Auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Adolf-Kierschke-Halle waren in diesem Jahr 32 Verkaufsstände, so viele wie noch nie. „Wir hatten noch mehr Anfragen von Verkäufern, aber nicht genügend Platz“, sagte Jörg Ahlborn von der Dorfgemeinschaft Eddigehausen. Die Aussteller verkauften zum Beispiel herbstliche und winterliche Dekoration, Schmuck, Textilien und Lebensmittel.

Der Martinsmarkt sei erstmal 1997 durch eine Privatinitiative ins Leben gerufen worden, mittlerweile stehe die Dorfgemeinschaft hinter dem Projekt, so Ahlborn. Organisiert wird der jährliche Martinsmarkt von Ulrike Cardis. „Wir haben hier jedes Jahr ein sehr angenehmes Publikum. Und auch die Aussteller kommen untereinander gut aus“, sagte Cardis. Angeboten werde eine breite Palette an Produkten aus Holz, Glas und Stoff. Es müsse jedoch alles handgefertigt sein, darauf würde sie achten, so Cardis. Etwa 1000 Besucher würden heute erwartet werden. Neben älteren Menschen waren auch viele Familien mit Kindern vor Ort. Das liege auch an den Neubaugebieten in Eddigehausen und Bovenden, sagte Cardis.

Neben den Händlern zog auch der Kuchenverkauf der Gruppe „Treffpunkt altes Pfarrhaus“ Gäste an. Die Kuchen wurden von Mitgliedern des Gruppe gespendet. Vor der Halle verkaufte der Förderverein der Kita Eddigehausen Bratwurst, Glühwein und Punsch. Mit den Einnahmen solle die Kita unterstützt werden, erklärte Daniel Liebing vom Förderverein. „Wir möchten einen ‚Sandspieltisch‘ anschaffen. Wenn die Kita in ein neues Gebäude umzieht, kann der einfach mitgenommen werden“, sagte Liebing. Der Förderverein existiert seit 2009 und unterstützt unter anderem Ausflüge der Kita finanziell.

Von Max Brasch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bovenden Beiträge für Straßenausbau - Resolution in Bovenden beschlossen

Der Gemeinderat Bovenden hat den Landtag aufgefordert, für den Fall der Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen eine finanzielle Kompensation an Kommunen zu zahlen. Für den Resolutionsantrag von Jan Risting (FDP) gab es einstimmige Unterstützung.

03.11.2018

Bovenden und Nörten-Hardenberg wollen das Gewerbegebiet Area 3 gemeinsam weiterentwickeln. Der Gemeinderat Bovenden hat Mitglieder für die Zweckverbandsversammlung bestimmt.

06.11.2018

Für das Gemeinschaftskonzert des Frauenchors "Sing a Song" und "The Chambers" in Lenglern verlost das Tageblatt Karten.

02.11.2018