Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld 18 Kinder meistern sportliches Abenteuer
Die Region Dransfeld 18 Kinder meistern sportliches Abenteuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 27.05.2018
18 Kinder der Kindertagesstätte Bühren haben erfolgreich das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Quelle: Timo Holloway
Bühren

„Ich bin schlichtweg begeistert. Die Übungen haben für Motivation gesorgt und sind für diese Altersstufe unheimlich angemessen“, zog Kita-Leiterin Reinhild Mönnikes-Meng ein positives Fazit. Bei Sonnenschein begleitete der Nachwuchs in einer Bewegungsgeschichte den Hasen Hoppel sowie den Igel Bürste durch den Eichenwald. Auf dem Weg waren sportliche Herausforderungen zu bewältigen.

18 Kinder der Kindertagesstätte Bühren haben erfolgreich das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Quelle: Timo Holloway

„Ich fand den Sumpf am besten. Wir mussten auf die andere Seite kommen“, berichtete die vierjährige Lotte. Damla fand ebenfalls die Sumpfquerung am interessantesten. Am kniffligsten sei für sie das Aufsammeln von Nüssen in einer Pilzlandschaft gewesen. „Die blauen Pilze durften wir nicht berühren, sonst hätten wir Bauchweh bekommen“, erklärte sie. „Das waren aber keine echten Pilze“, merkte Bruno an. Ihm habe der Ziel- und Weitwurf gefallen. „Das habe ich zu Hause auch schon einmal geübt“, verriet er.

18 Kinder der Kindertagesstätte Bühren haben erfolgreich das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Quelle: Timo Holloway

Aus Sicht von Mönnikes-Meng, seit fünf Jahren Leiterin der Kindertagesstätte, sei das Apfel-Pflücken am interessantesten gewesen. Die Kinder durften hierbei Wäscheklammern von einem Baum lösen – und mussten sich dazu recken, springen oder hinaufklettern.

18 Kinder der Kindertagesstätte Bühren haben erfolgreich das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Quelle: Timo Holloway

Beim Mini-Sportabzeichen, das vom Landessportbund Niedersachsen ins Leben gerufen wurde, richtet sich an Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Dabei werden an sechs Stationen sportliche Grundübungen absolviert: laufen, werfen, hüpfen, balancieren, schwingen und rollen.

Medaillen und Applaus

„Weil die Übungen in die Geschichte eingebettet sind, sind die Kinder emotional intensiv dabei“, sagte Mönnikes-Meng. Im Anschluss an die Waldabenteuer erreichten die Kinder mit Hoppel und Bürste deren Freundin Frau Eule. Und erhielten außer einer Urkunde und einer Aufbügel-Medaille kräftigen Applaus für ihre Leistung.

18 Kinder der Kindertagesstätte Bühren haben erfolgreich das Mini-Sportabzeichen abgelegt. Quelle: Timo Holloway

Mönnikes-Meng zufolge habe die Kita durch den Aktionstag nicht zuletzt ihren Status als zertifizierter „Bewegungskindergarten“ untermauert. Der 55-Jährigen zufolge soll das Abzeichen in Zukunft einmal jährlich durchgeführt werden.

Unterstützung vom Stadtsportbund

Der Stadtsportbund Göttingen wiederum bietet ab sofort auch anderen Kindertagesstätten und Vereinen Unterstützung bei der Umsetzung des Mini-Sportabzeichens an. So können unter anderem alle notwendigen Sportgeräte, die Handpuppen und Stationsflaggen beim SSB ausgeliehen werden. Mehr Infos gibt es beim SSB.

Von Timo Holloway

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Dransfeld Feuerwehreinsatz in Jühnde - Radlader brennt auf Feld aus

Ein Radlader ist am Dienstag auf einem Feld in Jühnde abgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Dransfeld konnte das Feuer löschen. Das Fahrzeug ist laut Polizei nun dennoch unbrauchbar.

22.05.2018

Die Johann-Joachim-Quantz Schule in Scheden hat eine neue Seilkletteranlage. Während des Schulfestes ist es am Freitag offiziell eingeweiht worden. Die Idee dazu kam vor etwa zwei Jahren vom Förderverein der Grundschule.

21.05.2018

Im „Familiensportverein Bund für natürliche Lebensgestaltung Göttingen“ ist eine Kanuabteilung gegründet worden. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 10. Juni, möchte die Abteilung sich näher vorstellen. Das Vereinsgelände liegt in Bördel, Willy-Vogel-Weg 1.

15.05.2018