Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld 79-jährige Vermisste „wieder da und wohl auf“
Die Region Dransfeld 79-jährige Vermisste „wieder da und wohl auf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 04.09.2018
Quelle: R
Dransfeld

Nachdem der Einsatz in der Nacht zunächst erfolglos abgebrochen werden musste, ging es am Dienstag in den frühen Morgenstunden weiter. Vier Team der Johanniter-Suchhundestaffel, Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dransfeld, ein Hubschrauber sowie Polizeieinheiten aus Hannover, Hann. Münden und Göttingen waren an der Suche beteiligt.

Die Seniorin war Montag gegen 23.30 Uhr aus der Seniorenanlage verschwunden. Mehr als 13 Stunden war sie orientierungslos im Großraum Dransfeld unterwegs, bevor sie am Mittag von den Rettungskräften entdeckt wurde. Sie sei „wieder da und wohl auf“, so lautete die erste Meldung der Polizei.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Samtgemeinde Dransfeld hat ein abwechslungsreiches Programm für die kommenden Herbstferien zusammengestellt. Ein Höhepunkt ist das Kinderfilmfestival in Zusammenarbeit mit dem Kino Lumieré.

27.08.2018
Dransfeld DLRG Adelebsen-Dransfeld - Retter erleben Edersee-Atlantis

Nachdem das Zeltlager der DLRG Adelebsen-Dransfeld im Vorjahr ins Wasser gefallen war, konnten die Retter 2018 wieder ein gemeinsames Wochenende verbringen – es ging an den Edersee.

25.08.2018

Nacht-Ralley, Besuch von Rettungshunden und Wettbewerbe: 54 Kinder aus Dransfelder Kinderfeuerwehren haben ein abwechslungsreiches Zeltlager hinter sich. Ausgerichtet hatten dieses die Kinderfeuerwehren Varlosen und Löwenhagen.

10.08.2018