Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Ehrung für Hochwassereinsatz
Die Region Dransfeld Ehrung für Hochwassereinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 10.05.2018
Ehrungen: Achim Spangenberg, Matthias Freter, Carsten Degenhardt, Fabian Stürtz, Jonas Christmann, Christian Brencher, Julia Jacobi, Christoph Hohla, Nico Domke, Peter Wichner, Adrian Stichtenoth, Karsten Beuermann, Florian Schinke. Quelle: r
Dransfeld

Die Mitgliederzahlen hätten sich im vergangenen Jahr durch Übertritte aus der Jugendfeuerwehr sowie Quereinsteiger von 62 auf insgesamt 72 erhöht haben, berichtete Ortsbrandmeister Carsten Degenhardt. Mit Adrian Stichtenoth, Nico Domke und Florian Schinke seien nun die ersten Mitglieder aus der 2010 gegründeten Kinderfeuerwehr nach Absolvierung ihrer Jugendfeuerwehrzeit im aktiven Dienst angekommen.

Die Anzahl der Einsätze sei nach einem Höchststand im Jahr 2014 von 75 auf nun 45 erfreulicherweise stark gesunken, so Degenhardt. Im Einzelnen weist die Statistik sieben Kleinbrände, 26 Hilfeleistungen, eine Tierrettung, eine Brandsicherheitswache, neun Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen und einen Fehlalarm auf.

Am einprägsamsten sei der Hochwassereinsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft Göttingen im Landkreis Hildesheim, bei dem die Ortsfeuerwehr Dransfeld mit dem Einsatzleitwagen und sieben Kameraden vier Tage lang unterstützte. Ortsbrandmeister Degenhardt bekam den Posten eines Zugführers zugewiesen und war mit seinem Team für neun Fahrzeuge aus neun verschiedenen Orten mit insgesamt 48 Einsatzkräften verantwortlich. Die Dransfelder Wehr erhielt eine Urkunde von Ministerpräsident Stephan Weil für die außergewöhnliche Hilfeleistung bei der Hochwasserbekämpfung.

Hochwassereinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dransfeld im Landkreis Hildesheim. Quelle: r

Mit verschiedenen Veranstaltungen hat die Freiwillige Feuerwehr Dransfeld 2017 ihren 135. Geburtstag begangen. Beim Hasenmelkerfest präsentierten die Feuerwehrleute ihre Fahrzeuge, im Mai wurden die Gemeindewettbewerbe ausgerichtet, bei denen die Jugendfeuerwehr und die aktive Gruppe einen Doppelsieg errangen. Ein Schnuppertag im Septembersei trotz schönstem Wetters von der Bevölkerung leider nur sehr verhalten angenommen worden, brachte im Nachhinein jedoch einige neue Mitglieder, so Degenhardt.

Befördert wurden Jonas Christmann, Fabian Stürtz, Christoph Hohla zum Oberfeuerwehrmann, Christian Brencher zum Löschmeister, Julia Jacobi zur Oberlöschmeisterin.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 1924 gibt es den Posaunenchor in Jühnde. Ungefähr solange muss es in dem Ort auch schon die Tradition der Konzerte zu Himmelfahrt geben. Denn nach Angaben von Chorleiter Markus Traxler, können sich auch die älteren Mitspieler nicht mehr daran erinnern, wann die Konzerte begonnen haben.

13.05.2018
Dransfeld Zwischen Gut Wellersen und Dransfeld - Radweg fertiggestellt

Der Radweg entlang der B 3 zwischen Gut Wellersen und Dransfeld ist für den Verkehr freigegeben. Der 3,08 Kilometer lange Betonradweg wurde bereits 2017 weitestgehend fertiggestellt. Die erforderlichen Restarbeiten am Entwässerungsgrabens und die Erdarbeiten sind nun auch abgeschlossen.

09.05.2018
Dransfeld Hunderennen und wettbewerbe - Treffen der Elo-Freunde in Dransfeld

Drei Tage sind vom Freitag, 11. Mai, bis zum Sonntag, 13. Mai, der Hunderasse Elo gewidmet. Die Elo Zucht- Und Forschungsgemeinschaft (EZFG) trifft sich auf dem Campingplatz „Am Hohen Hagen“ in Dransfeld.

08.05.2018