Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Im Eichsfeld um Mettwurst oder Medaille
Die Region Duderstadt Im Eichsfeld um Mettwurst oder Medaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.10.2018
Mit einem starken Teilnehmerfeld rechnen die Veranstalter wieder bei den Hauptläufen. Quelle: Hinzmann
Bernshausen

Qualität setzt sich durch, so lautet das Motto beim Volksbank-Mitte Silvesterlauf. Dies bezieht sich in dem Fall nicht auf die Läufer, sondern auf die Veranstaltung an sich. Am Montag, 31. Dezember, geht die 19. Auflage über die Bühne. Anmeldungen sind ab sofort nur online möglich.

Überlegungen, etwas an den Abläufen zu ändern, gibt es immer mal wieder, wie Olaf Waida von der ausrichtenden LG Eichsfeld berichtet. Beispielsweise haben die Verantwortlichen über eine Mannschaftswertung oder auch eine Familienwertung nachgedacht. „Wir haben immer wieder festgestellt, dass viele Familien an den Start gehen“, erzählt der Duderstädter. Ein Argument, das für eine derartige Neuerung sprechen würde. Das Argument dagegen ist allerdings auch nicht von der Hand zu weisen. „Das Problem daran ist, es würde die Veranstaltung in die Länge ziehen. Die meisten Teilnehmer wollen einfach ihren Lauf absolvieren, danach vielleicht noch ihren Kuchen essen, und anschließend nach Hause fahren, weil sie dann am Abend noch etwas vor haben“, vertritt Waida die Ansicht.

Zieht sich wie Kaugummi

Genau aus diesem Grund gibt es bei den Eichsfeldern auch keine Siegerehrung in den unterschiedlichen Altersklassen. „Ich habe das schon bei anderen Veranstaltungen erlebt, so etwas zieht sich hin wie Kaugummi. Wir haben viele Rückläufe von den Teilnehmern bekommen, die den Lauf einfach als schöne Veranstaltung wahrnehmen, an Veränderungen gar nicht interessiert sind“, erzählt Waida.

Ein wenig Sorgen bereitet den Veranstaltern jedes Jahr aufs Neue der Schülerlauf. Die Beteiligung hält sich sehr in Grenzen, warum lässt sich nicht klar feststellen. Die Schulferien könnten eine Rolle spielen, vielleicht auch die nicht unbedingt sehr attraktive Strecke beziehungsweise Streckenlänge. „Die Strecke ist eigentlich zu kurz für die Älteren“, weiß Waida als erfahrener Läufer. „Früher wurde ja um die Mehrzweckhalle gelaufen, aber da hat Schnee gelegen und viele Läufer sind in Hallenschuhen gestartet und reihenweise gestürzt. Deswegen sind wir auf die Straße ausgewichen, da die immer frei ist.“ Es gibt allerdings in diesem Jahr durchaus einen Grund, sich für den Schülerlauf anzumelden, denn der Hauptsponsor, die Volksbank Mitte, spendiert jedem Teilnehmer einen kleinen Pokal.

Mettwurst oder Medaille

Für die Starter in den anderen Disziplinen heißt es wieder Mettwurst oder Medaille. Die Eichsfelder Spezialität kommt auch in diesem Jahr wieder von Daniel Wüstefeld aus Bernshausen.

In vier Wettbewerben wird gestartet. Los geht es um 13 Uhr mit dem Fünf-Kilometer-Lauf (Jahrgang 2008 und älter, weiblich und älter). Um 13.01 Uhr gehen die Walker (ab Jahrgang 2008 und älter) auf die 5000-Meter-Strecke. Schon von vornherein Sieger sind die Teilnehmer am Schülerlauf über 1000 Meter (ab Jahrgang 2003 und jünger, männlich und weiblich), bekommt doch jeder Läufer einen Pokal. Die Aktiven mit der meisten Puste sind dann ab 14.30 Uhr an der Reihe, dann startet der Laufline-10-Kilometer-Lauf (ab Jahrgang 2002 und älter).

Von Vicki Schwarze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr Gerblingerode wird in absehbarer Zeit ein neues Löschfahrzeug bekommen. Dann aber wird das Gerätehaus zu klein sein. Daher hat sich jetzt der Ortsrat mit dem Thema befasst.

11.10.2018

Von Haynrode über das Rittergut vorbei am Steinernem Haus und dem Galgenberg zur Hasenburg gehen die Teilnehmer der zehnten Tour mit dem Eichsfelder Wanderbus. Ziel der Tour ist Großbodungen.

08.10.2018
Duderstadt Trickbetrüger am Telefon - Polizei Duderstadt warnt

Wie schon im Frühjahr hat die Polizei Duderstadt auch aktuell wieder eine Serie von Anrufen durch falsche Polizeibeamte im Raum Duderstadt registriert. Am Montag sind ein Dutzend Hinweise eingegangen.

08.10.2018