Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 28 Karnevals-Gruppen ziehen durch Hilkerode
Die Region Duderstadt 28 Karnevals-Gruppen ziehen durch Hilkerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 11.02.2018
Beim Umzug in Hilkerode. Quelle: Peter Heller
Hilkerode

„Wen interessieren schon Inhalte?“, fragten die Hilkeröderinnen in Einhorn-Kostümen aus der „Ein-Horn-Partei“, deren Mottowagen das Schulzsche Konterfei zierte. Zumindest flüssige Inhalte interessierten auf jeden Fall die lebhaften Bierflaschen in einer XXL-Holzkiste der Duderstädter Biermarke Heimatliebe – mit dem originalen Werbeaufdruck „Schluss mit Fremdgehen“.

Und auch Musik und Tanz gab es reichlich. „Allein unser Verein hat schon sechs Garden“, bestätigte Sven Behrmann, Vorsitzender des HCV. Als Gäste schwangen auch die Mädchen der Rhumegarde und des Wulftener Karneval Clubs ihre Beine. Außerdem sind die Narren aus Harste, Breitenberg, Krebeck und Brochthausen angereist, um beim Umzug mitzufeiern. Bei der Gestaltung der Wagen scheuten auch die HCV-Mitglieder keine Mühen und rollten mit schwerem Gerät an – wie die Frauengruppe im steinzeitlichen Fred-Feuerstein-Auto. Und der Harz-Club Rhumspringe brachte gleich die ganze Rhumequelle samt Nixe Rhuma auf dem Anhänger mit.

Umzug im Jahr vor dem Jubiläum 2019

„Der Karneval in Hilkerode wird immer größer“, stellte Behrmann fest, denn auch die Besucherzahl beim Kostümball am Sonnabend sei mit rund 200 Gästen ein neuer Rekord gewesen. Aber man müsse ja auf die verlängerte Session 2019 hin trainieren, erklärten die Elferratsmitglieder einmütig. Da feiert der HCV nämlich vom 17. bis 19. Mai sein 50-jähriges Bestehen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hilkerode, Breitenberg und Brochthausen sperrten für den großen Umzug die Straßen ab und regelten den Verkehr. Und auch am Rosenmontag wird das bunte Treiben im HCV fortgesetzt. Die Kinder dürfen in der Grundschule in Kostümen erscheinen und Karneval feiern, und alle übrigen Jecken wollen am Ratshaussturm in Duderstadt teilnehmen.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Platz war mehr frei, als am Sonnabendabend im Sporthaus des TSV Deutsche Eiche in Immingerode Karneval gefeiert wurde. Unter dem Motto „Music & Dance“ boten die Karnevalisten ein rund dreistündiges Programm.

11.02.2018

Das Bistum Hildesheim hat am Sonnabend für alle Mitarbeiter eine Fortbildung zum Thema „Prävention von sexualisierter Gewalt“ im Haus St. Georg in Duderstadt organisiert. Diese ist Grundvoraussetzung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

10.02.2018

Seit zehn Jahren organisiert die jüngere Frauengruppe Gerblingerode den Weiberfasching in Gerblingerode. Anlässlich des zehnten Geburtstages durften bei der Feier am Freitagabend diesmal auch Männer mit dabei sein.

10.02.2018