Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 28. Eichsfeldtage in Gernrode
Die Region Duderstadt 28. Eichsfeldtage in Gernrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 04.01.2013
Von Heinz Hobrecht
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Eichsfeld

In eine Festwoche vom 22. bis 30. August 2015 sollen die  Eichsfeldtage eingebunden werden. Der 1600 Einwohner zählende Ort Gernrode feiert dann sein 650-jähriges Bestehen. Seit der Grenzöffnung  gibt es eine partnerschaftliche Beziehung mit dem Duderstädter Ortsteil Tiftlingerode,
Ausrichter der 27. Eichsfeldtage war im September vergangenen Jahres die Stadt Worbis, die ihr 850-jähriges Bestehen feierte.

Aus Anlass der deutschen Wiedervereinigung wurden die 26. Eichsfeldtage im August des Jahres 2010 im Umfeld des wiedereröffneten Grenzlandmuseums Eichsfeld gefeiert.

Wie in der Mitgliederversammlung des HVE bekannt wurde, hat sich der Heimat- und Verkehrsverband Eichsfeld gemeinsam mit der Stadt Leinefelde-Worbis, der Wandergruppe des SV Concordia Beuren und der Wandergruppe des ESV Lokomotive Leinefelde als Ausrichter für den Thüringer Wandertag 2015 im Eichsfeld beworben. Die Wanderstrecke soll rund um die Burg Scharfenstein führen.

Fest steht der Termin für den inzwischen 16. Eichsfelder Wandertag. Er findet am Sonntag, 26. Mai, dieses Jahres in Fürstenhagen statt. Der HVE und die Naturparkverwaltung Eichsfeld-Hainich-Werratal organisieren die Veranstaltung gemeinsam.

Während der Mitgliederversammlung im Obernfelder Museumskrug überbrachte Manfred Hartmann vom Bund der Eichsfelder Vereine die Grüße des Vorsitzenden Erich Anhalt, der nicht anwesend sein konnte. Hartmann zeichnete Friedrich Einecke aus Duderstadt und Erwin Hunold aus Niederorschel mit der Ehrennadel in Silber für ihre Verdienste um das Eichsfeld aus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Bildband „Duderstadt 2012“ - Rückblick auf Sommer der Superlative

Peter Maffay, David McAllister, Ich & Ich, Margot Käßmann, Daniel Bahr und Dirk Niebel, José Carreras und Wolfgang Niedecken – sie alle und noch einige Prominente mehr verbrachten im vergangenen Jahr einmalige Stunden in Duderstadt. Mit dem Bildband „Duderstadt 2012“  aus der Reihe Lebensraum Eichsfeld wird das vergangene Jahr rekapituliert und durch eindrucksvolle Schnappschüsse, die im Leser sofort das Wir-Gefühl des Sommers wach rufen, dokumentiert.

07.01.2013

Mit einer Projektwoche haben die Kinder der St.-Elisabeth-Schule fast auf den Tag genau den 200. Geburtstag der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm gefeiert. Klassen- und jahrgangsübergreifend herrschte geschäftiges Treiben an verschiedenen Lernstationen und in den Märchenwerkstätten.

07.01.2013

Der typische Besucher des Grenzlandmuseums Eichsfeld besucht die Teistunger Einrichtung das erste Mal, reist dafür mit dem Auto an, um danach noch Duderstadt zu besichtigen, da er sich zusammen mit anderen Personen für einen Kurzurlaub in der Region befindet. Er ist über 50 Jahre alt und bereit, bis zu fünf Euro Eintritt zu zahlen.

07.01.2013
Anzeige