Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Festumzug krönt Schützenfeier
Die Region Duderstadt Festumzug krönt Schützenfeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 21.05.2017
Quelle: Jan Vetter
Anzeige
Nesselröden

Wie es sich für Schützen gehört, signalisierte pünktlich um 13 Uhr ein Knall, dass sich der Tross aus beeindruckenden 57 Fußgruppen und Wagen in Bewegung gesetzt hatte. Bei der Vielzahl der am Umzug beteiligten Schützen aus der Region vom Harz bis ins Obereichsfeld wirkten die übrigen Vereine fast wie Exoten.

Deutlich hörbar trotz der Fanfaren- und Spielmannszüge aus Nesselröden, Lindau und Bilshausen feierte beispielsweise der Fanclub des Hamburger SV den Nichtabstieg. Die Aufmerksamkeit der zahlreichen Zuschauer zog auch die Realgemeinde auf sich - hier flogen die Späne. Schnaps gab es vom Wagen des Skiclubs, sowohl der Hobbyclub als auch die Jäger hatten Vögel - die einen Sittiche, die anderen Falken.

Festumzug in Nesselröden

Am Freitagabend sorgte die Band Rockpirat im rappelvollen Festzelt bis 3 Uhr nachts für Stimmung, am Sonnabend spülte ein Rheinischer Abend, Frohsinn an die Nathe. Dazu brachte Lokalmatador „Luschi“ Klaus Bömeke alias Feuerwehrmann Kresse aus seinem Kölner Exil einige karnevalistische Größen mit. „So eine Stimmung hat man selten erlebt“, zeigten sich selbst „Die Flöckchen“ Uwe Kraus und Markus Kierdorf überwältigt. Dabei ist das gewichtige Gesangsduo aus Bergisch Gladbach, das in Nesselröden erstmals von Trompeter Frank Müller unterstützt wurde, seit 22 Jahren im Geschäft.

Kurzerhand als Background-Tänzerinnen in Bühnen-Geiselhaft genommen wurde die Juniortanzgruppe des Mingeröder Carnevals-Vereins. Gastauftritte hatten die Schützenjugend sowie Ortsbürgermeister Bernd Frölich und Schützenhauptmann Lothar Schenke: Als Nesselröder Blues Brothers führten sie eine Polonaise an. Karnevalskolorit und Kalauer aus Köln brachten die Büttenredner Udo Kohn und Thomas Berschbach mit, besser bekannt als „Der Eeen on der Anne“.

„Nesselröden kann stolz sein auf seine Schützenbruderschaft, die den Mut zu dieser Großveranstaltung hatte“, sagte Schirmherr Bernd Frölich beim Abschluss-Festakt am Sonntag. Ebenso begeistert zeigte sich Lothar Koch (MdL), der Duderstadts Bürgermeister und Geburtstagskind Wolfgang Nolte vertrat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige