Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Albert Langhorst seit 60 Jahren Schütze
Die Region Duderstadt Albert Langhorst seit 60 Jahren Schütze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 20.01.2013
Von Anne Eckermann
Erfolgreiche Jahresbilanz: Vorstand und Jubilare der Schützenbruderschaft St. Sebastian. Quelle: Kunze
Anzeige
Gieboldehausen

Seit 25 Jahren im Verein sind  Nicole Monecke, Michael Bienert und Christian Kopp. Seit 40 Jahren im Schießsport engagieren sich Lutz Runge, Andrea Fahlbusch, Amalie und Willibald Marhenke, Franz Nolte, Marlies Wüstefeld und Georg Hildebrandt (Wollbrandshausen).

Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Schützenbruderschaft wurde an Ägidius Hobrecht und Alfred Stark überreicht. Besonders herausgestrichen wurde von Creutzig die 60-jährige Vereinszugehörigkeit dreier Mitglieder. Karl Hannover, Hubertus Kohlrautz und Albert Langhorst – er ist das älteste Mitglied im Verein – wurden mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Käthe Simmert, Gründungsmitglied der St.-Sebastian-Damenriege, sowie Franz Humpert, Karl Wienert und Albert Langhorst.

Über 20 Neuaufnahmen konnte der Vorsitzende außerdem in seiner Bilanz berichten, elf der neuen Schützen kommen aus dem Jugendbereich.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender Karl Bienert, 3. Vorsitzender Michael Bienert, Schatzmeister Dietmar Franke, Fähnrich Herbert Rudolph, Stellvertreter Pascal Stitz und Heinrich Creutzig, Datenschutzbeauftragter Thomas Keufner, Schießsportleiter Jugend Andre Keufner sowie als Vertreter für den Niedersächsischen Sportschützenverband  Klaus Krüger.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Duderstadt Schützen öffnen ihre Schießstände - Potenzieller Nachwuchs testet sein Schießtalent

Das Schützenwesen rückte am Wochenende bundesweit in den Blickpunkt. Auf Initiative des Deutschen Schützenbundes präsentierten auch in der Region viele Vereine die Vielfalt des Schießsports und warben so um Mitglieder. Im Untereichsfeld hatten zehn Vereine zu einem Tag der offenen Tür eingeladen, bei dem Interessierte den Sport näher kennen lernen konnten.

12.10.2012

Ein Wochenende der Schützenvereine hat der Deutsche Schützenbund (DSB)ausgerufen. Am 6. und 7. Oktober präsentieren Schützenvereine bundesweit die Vielfalt des Schießsports und werben um Mitglieder. Im Untereichsfeld bieten zehn Vereine mit einem Tag der offenen Tür Gelegenheit Sport und Vereinsleben kennen zu lernen.

06.10.2012

Wenn die „Bunten“ mitten im Sommer in bester Feierlaune sind, dann haben die Schützen das Kommando im Flecken übernommen. Mit bewährten Anziehungspunkten und einigen Veränderungen im Ablauf lockt das Gieboldehäuser Schützen- und Volksfest seit Freitag aus allen Altersschichten interessierte Besucher an.

15.08.2012

Die Auseinandersetzung zwischen Investoren und Stadt um die Ansiedlung einer Apotheke im Kornhaus-Gebäude geht in die nächste Runde. Noch im Januar wird die VR-Bank als Eigentümerin des Gebäudes den Bauantrag zur Umsetzung der Apotheken-Pläne stellen.

Heinz Hobrecht 23.01.2013

Im Niedersachsenhof steht ein Wechsel bevor. Pächter Hans-Henning Mente, gesundheitlich angeschlagen, will den Hotel- und Restaurantbetrieb an der Bundesstraße 27 in Gieboldehausen  kurzfristig an einen Nachfolger übergeben. Der sei schon gefunden, „es könnte nahtlos weitergehen“, sagt Mente.

18.01.2013

Mit Werken von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Ferruccio Busoni treten zwei preisgekrönte Musiker beim zweiten Rathauskonzert der Saison am Sonntag, 3. Februar, auf. Um 17 Uhr spielen im großen Saal des geschichtsträchtigen Gebäudes Anna Sophie Dauenhauer (Violine) und Lukas Kuen (Klavier).

18.01.2013
Anzeige