Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Alfred Otto im Bauhof verabschiedet
Die Region Duderstadt Alfred Otto im Bauhof verabschiedet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 11.01.2010
Abschied: A. Otto (Mitte) mit F. Jacobi (r.) und M. Schlaberg. Quelle: spf
Anzeige

Einerseits werde ihm die Arbeit mit den Kollegen fehlen. Andererseits habe er nun mehr Zeit, sich um seine Frau und vier Enkelkinder zu kümmern, berichtete Otto. Rhumspringes Bürgermeister Franz Jacobi (CDU) merkte augenzwinkernd an, dass dies mit Sicherheit einfacher sei, als sich um vier Frauen und ein Enkelkind zu kümmern.

Bürgermeister und Bauhof-Leiter Michael Schlaberg überreichten als Abschiedsgeschenk eine Uhr. Damit dürfte es dem Vorruheständler nicht schwer fallen, sich seine freie Zeit zwischen Frau und Enkelkindern aufzuteilen.

bd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kratzen von Kufen auf dem Eis und der Geruch von Glühwein erfüllte gestern die Luft auf dem Springplatz des Reitervereins St. Georg. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortes hatte den Platz am Freitag geflutet. So war bis gestern eine 600 Quadratmeter große Eisfläche entstanden.

10.01.2010
Duderstadt Antrag für Gieboldehausen - Gute Chancen für Gesamtschulpläne

Die Entscheidung über die Einrichtung einer Kooperativen Gesamtschule in Gieboldehausen wird „in allernächster Zeit“ fallen. Das kündigt Duderstadts Landtagsabgeordneter Lothar Koch (CDU) auf Nachfrage an. Aktuell prüft die Landesschulbehörde den entsprechenden Antrag des Landkreises Göttingen.

10.01.2010
Duderstadt Ehrenamt bei Stahlross Obernfeld - Helfer machen Spitzensport möglich

Spitzensport auf Bundesliganiveau wird beim Radball in Obernfeld geboten. Im Unterschied zu Fußball oder Basketball, wo viel Geld für den Spielbetrieb nötig ist, sind es beim RV Stahlross ehrenamtliche Helfer, die den Hochleistungssport ihrer Aktiven im Hintergrund möglich machen. Das war jetzt wieder beim Deutschland-Pokal in der Obernfelder Halle zu beobachten.

10.01.2010
Anzeige