Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mit dem Bus zur Demo
Die Region Duderstadt Mit dem Bus zur Demo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 14.10.2016
Quelle: Archiv
Anzeige
Duderstadt

Duderstadt. Nach dem Bündnis gegen Rechts - „Duderstadt bleibt bunt“ ruft nun auch die Antifaschistische Linke International (A.L.I.) zum Protest gegen eine geplante Demonstration des „Freundeskreises Thüringen / Niedersachsen“ auf. Die von A.L.I. als „faschistisch“ bezeichnete Gruppe plant, am Sonnabend, 22. Oktober, ihr einjähriges Bestehen zu feiern.

Die Mitglieder des „Freundeskreises“, der inzwischen als Verein organisiert ist, planen einen Zug vom Zentralen Omnibus-Parkplatz zum Stadthaus. An mehreren Stellen soll es Kundgebungen geben.

Das Bündnis gegen Rechts sieht eine Gegenkundgebung vor, die um 15.30 Uhr am Rathaus beginnen soll. Zu der Teilnahme daran ruft nun auch die A.L.I. auf. Eine Sprecherin sagte, die „erneute Ankündigung eines Neonaziaufmarsches“, nachdem es ruhiger um den „Freundeskreis“ geworden sei, sei ein Anlass „nachzusetzen“: „Unsere Losung lautet: Keinen Fußbreit den Faschisten von NPD und ,Freundeskreis`“. Ziel sei es, „den Geburtstag platzen zu lassen“.

Für die Teilnehmer der Gegendemonstration werde eine organisierte Busfahrt von Göttingen nach Duderstadt angeboten, so die Sprecherin. Karten würden ab Sonnabend, 15. Oktober, im Roten Buchladen, Nikolaikirchhof 7, und im T-Keller, Geismarlandstraße 19, verkauft. ne

Duderstadt Wer kocht die leckerste Marmelade im Ort? - Konfitüre-Kreationen zur Kirmes

Das war mal eine süße Sache: Durch 18 verschiedene Marmeladen haben sich die Gäste der Nesselröder Kirmes im vergangenen Jahr genascht. Nach der Premiere steht in diesem Jahr die zweite Auflage des Marmeladenwettbewerbs an.

17.10.2016

Um sich um ihre zwei Jüngsten zu kümmern, trennt sich eine eritreische Mutter, die in Duderstadt Zuflucht fand, von ihrem ältesten Jungen. Auf der Flucht in ein friedliches Leben für sich und ihre Kinder, geriet sie in die Fallstricke der Bürokratie. Auch die betreuende Caritas stößt an ihre Grenze.

17.10.2016

Notwendigen Dachsanierungsarbeiten am Gebäude der Justizvollzugsanstalt nennt die Duderstädter Stadtverwaltung als Grund für eine Vollsperrung der Straße Hinter der Mauer im Bereich des Neutors. Von Mittwoch, 19. Oktober, bis Freitag, 18. November, sollen die Arbeiten andauern.

14.10.2016
Anzeige