Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ausdrucksstarke Laienspieler in Höchstform
Die Region Duderstadt Ausdrucksstarke Laienspieler in Höchstform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.01.2013
Liebevoll gestaltete Kulisse, Wortwitz, Gestik und Mimik: Theatergruppe des Männergesangvereins St. Joseph auf der Bühne. Quelle: Lüder
Anzeige
Wollbrandshausen

Die Wollbrandshäuser Theatergruppe um Regisseur Manfred Bodmann spielt in diesem Winter die Komödie „Drei Engel für Ferdi“. Geprobt wird seit September.

Das diesjährige Stück handelt von dem Hochstapler Graf Ferdinand von Hohenhausen, der die ländliche Idylle seines Kurfreundes Rudolf, dessen Frau Gerda und des befreundeten Nachbarpaares durch einen spontanen Besuch durcheinander wirbelt.

Der Organisator der Veranstaltung, Wolfgang Bodmann vom Männergesangverein St. Joseph, erklärte kurz bevor sich der Vorhang öffnete: „Die Darsteller haben leichtes Lampenfieber, aber sobald sie auf die Bühne treten, fällt das sicherlich von ihnen ab. Und falls nicht, dürfen sie auch mal stolpern.“

Von Lampenfieber war anschließend aber wenig zu spüren. Vielmehr liefen die Protagonisten in der liebevoll gestalteten Kulisse einer gutbürgerlichen Wohnstube als keifende Ehefrauen, unterdrückte Männer und missverstandene Liebende zu Höchstform auf. Besonders die drei Engel für Ferdi – Michaela Bodmann, Nicole Freiberg und Janina Freiberg – spielten die zänkischen Hausdrachen mit ausdrucksstarker Gestik und Mimik.

Die Reibereien der Hauptdarsteller, die Regisseur Bodmann mit Wortwitz und allerlei Kalauern würzte, sorgten nicht nur für Gelächter im Saal, sondern ließen den ein oder anderen Zuschauer sicherlich an eigene Wortgefechte denken. Das Theaterspiel in Wollbrandshausen bot dem Publikum einen gelungenen Abschluss des Weihnachtsfestes.

„Der Kartenvorverkauf lief sehr gut, so wie immer“, erklärte Theaterdirektor Bodmann, der seit 60 Jahren am alljährlichen Laienspiel mitwirkt, gegenüber dem Tageblatt. Da die Proben viel Zeit abverlangten, sei es zum Teil schwierig, junge Menschen für die Bühne begeistern zu können. Aber er habe auch in diesem Jahr schnell eine tolle Truppe zusammenstellen können.

Die Aufführung wird am Sonnabend, 5. Januar, um 20 Uhr und am Sonntag, 6. Januar, um 14.30 Uhr nach Kaffee und Kuchen im Dorfgemeinschaftshaus Wollbrandshausen (Einlass 13 Uhr) wiederholt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Anfang steht eine Idee: Ein Motiv in zwölf Bildern festhalten, fotografiert jeweils in einem Monat des Jahres. Die Idee entsteht in einer Redaktionskonferenz Anfang Januar. Die Redakteure planten das Jahr 2012, das eine Reihe hochkarätiger Ereignisse im Kalender stehen hat, die Duderstadt in Bewegung bringen werden.

02.01.2013

Klassische Böller mit dem dicken Rumms sind out, vielmehr gefragt sind Verbundfeuerwerk, XXL-Batterien und Leuchtfontänen gefragt. Das zeigte sich auch beim Verkaufsstart für Silvesterfeuerwerk in Duderstadt. Feuerwerk-Fans warteten in Schlangen, bis die Ladentüren öffneten und Pyro Planet, Power Factory oder Black Beauty zu haben waren.

Kuno Mahnkopf 31.12.2012

Die Wählerverzeichnisse der Stadt Duderstadt und der angrenzenden Gemeinden zur Landtagswahl können vom 31. Dezember bis 4. Januar eingesehen und berichtigt werden.

Kuno Mahnkopf 28.12.2012
Anzeige