Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Unbekannte Verwandte in Duderstadt
Die Region Duderstadt Unbekannte Verwandte in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 10.09.2018
Judy und Kevin Ryan (links) aus Australien besuchen das Heimatmuseum in Duderstadt, wo sie den Spuren der Auswanderers Joseph Burchard bei seiner Auswanderung 1857/58 nachspüren –hier im Gespräch mit Hobby-Generaloge Hans-Dietrich von Berg und Stadtarchivar Hans-Reinhard Fricke (v. r.). Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

„Wir stehen seit zwei Jahren im Briefkontakt“, sagt Ingrid Müller, die Kevin Ryan und seine Frau Judy am Freitag erstmals persönlich kennengelernt hat. Die Gerblingeröderin und ihre beiden Schwestern haben sich mit dem Paar aus der Nähe von Melbourne im Heimatmuseum in Duderstadt getroffen. In die dortige Auswanderer-Ausstellung wurden die Spuren des Joseph Burchard integriert, der 19857 sein Haus in Gerblingerode verkauft hatte und aus dem Eichsfeld ins ferne Australien ausgewandert ist.

Dass der im Eichsfeld verbliebene kleine Rest der Burchard-Linie überhaupt mit der noch bis vor zwei Jahren unbekannten Verwandtschaft aus Down Under zusammenkam, hat eine Vorgeschichte, an der viele ihren Anteil hatten. Kevin Ryan, heute 67 Jahre alt, begann vor zwei Jahren mit der Recherche nach seinem Urgroßvater Joseph Burchard. Bekannt war damals zunächst nur, dass dieser 1857 von Duderstadt nach Australien auswanderte, wo er es „mit guter Arbeit und einem gesunden Geschäftssinn“ zu einem soliden Vermögen gebracht habe, sagt Hobby-Historiker und -Genealoge Hans-Dietrich von Berg, der Ryan bei der Suche nach seinen Vorfahren unterstützte.

Treffen im Heimatmuseum in Duderstadt von Judy und Kevin Ryan mit den Verwandten und den „Forschern“. Quelle: Eichner-Ramm

Kevin Ryan und seine Frau Judy habe er über Renate Schopferau vom Bischöflichen Archivs Hildesheim im ehemaligen Konvikt in Duderstadt kennengelernt, berichtet von Berg am Freitag im Heimatmuseum. Er ließ sich augenscheinlich gerne in die Recherche einspannen, und so fand von Berg in der Folge an verschiedenen Stellen Hinweise und Spuren auf Joseph Burchard – unter anderem im Stadtarchiv Duderstadt. „Anfragen nach ausgewanderten Vorfahren haben wir immer wieder mal“, sagt Stadtarchivar Hans-Reinhard Fricke.

Fricke stöberte ein Inserat im „Duderstädter Wochenblatt vom 12. August 1857“ auf, in der Joseph Burchard aus Gerblingerode seine Ausreise nach Australien bekannt gab. Es sollte einer der wichtigsten Hinweise werden, denn nun führten von Bergs Nachforschungen in die Heimatstube nach Gerblingerode. Das Ehepaar Ryan hatte da schon seine Europareise beendet und war nach Australien zurückgekehrt. Als von Berg in Gerblingerode mit der Leiterin der Heimatstube über seine Recherche sprach, fanden sich weitere Ansätze, um die Familiengeschichte zu vervollständigen, wie von Berg am Freitag mitteilte. Denn Ingrid Müller, der Leiterin der Heimatstube in Gerblingerode, erinnerte sich an etwas, was ihre Mutter den Kindern berichtet hatte: „Sie erzählte, dass einmal ein Verwandter nach Australien ausgewandert ist“.

Zusammen mit Unterlagen der Familie Ryan, den Hinweisen aus Gerblingerode und den Archiven gelang von Berg eine umfangreiche Dokumentation über das Leben des Joseph Burchard. Dietrich von Berg und den anderen „Forschern“ dankte Kevin Ryan beim Besuch im Duderstädter Heimatmuseum. Sie „haben uns geholfen, unser deutsches Erbe zu entdecken“. Beim Rundgang mit seiner Frau Judy durch die um die Stationen des Joseph Burchard erweiterte Auswanderer-Ausstellung sagte Ryan: „Es hat uns gezeigt, dass es in Deutschland unglaublich freundliche und liebevolle Menschen gibt, die sich um andere kümmern.“

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Saisonabschluss für Vierbeiner - Hundeschwimmen im Freibad Duderstadt

Zum dritten Mal dürfen Hunde zum Abschluss der Saison die Becken des Freibades Duderstadt nutzen. Das Hundeschwimmen ist auf Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. Oktober, von 10 bis 17 Uhr terminiert.

07.09.2018

Weiter geht es mit Straßenbauarbeiten in Duderstadt und Umgebung. Das hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitgeteilt.

07.09.2018
Duderstadt Internationaler Friedenstag - Ökumenische Andacht in Hilkerode

Die Kirchengemeinden Heilig-Geist Hilkerode und St. Sebastian Rüdershausen beteiligen sich am Internationalen Friedenstag am 21. September mit einer ökumenischen Andacht.

07.09.2018
Anzeige