Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Auszeichnung für Heinz-Sielmann-Stiftung
Die Region Duderstadt Auszeichnung für Heinz-Sielmann-Stiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.05.2013
Entdeckerfreuden am Teich auf Gut Herbigshagen: Sophie und Ferdinand erkunden die Natur. Quelle: Schneemann
Anzeige
Duderstadt

Alexandra Sander kommt mit den Kindern gern und oft zur Heinz-Sielmann-Stiftung. „Für die Kinder ist es sehr wichtig, Natur zu erleben und ein Bewusstsein dafür zu entwickeln. Das Anliegen der Sielmann-Stiftung, Kindern die Natur nahezubringen, ist auf alle Fälle sinnvoll“, sagt die Mutter aus Berlingerode.

„Wir wollen mit unseren Erlebnis-Stationen, der Umweltschule und dem Schulbauernhof bei Kindern Sympathie für die Natur wecken. Sie sollen neugierig werden und Fragen stellen, die Antworten finden sie hier“, beschreibt Holger Belz, Leiter des Naturerlebniszentrums, das Anliegen der Mitarbeiter auf Gut Herbigshagen.

Und genau dafür ist die Sielmann-Stiftung am Sonntag von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet worden. Eine unabhängige Expertenjury hat von mehr als 1100 Bildungsprojekten bundesweit 52 ausgewählt, die sich in vorbildlicher Weise für mehr Bildung von Kindern und Jugendlichen stark machen.

„Bildung ist nicht nur Sache der Schule und des Elternhauses, sondern Aufgabe der gesamten Gesellschaft“, sagte Anja Schlottmann als Repräsentantin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ bei der Preisverleihung in der Remise, zu der  Honoratioren, Sponsoren, zahlreiche Gäste und Kinder gekommen waren.

„Wir wollen die Kinder in ihrer reellen Welt abholen"

Susanne Eich, Leiterin der Umweltbildung, gab in diesem Rahmen einen kurzen Überblick über die Errungenschaften und Schwerpunkte der Stiftung, betonte aber, dass auch heute noch viel zu tun sei, um Natur für Kinder positiv erlebbar zu machen.
Belz dankte dem Team auf Gut Herbigshagen und den Spendern, „ohne die solche Projekte nicht machbar wären“.

Auch Inge Sielmann wäre gern zur Preisverleihung gekommen – zumal diese ausgerechnet an ihrem Geburtstag stattfand. Doch die Vorsitzende der Stiftung hatte aus gesundheitlichen Gründen abgesagt, erklärte Belz und richtete ihre Grüße aus.

Um den Kindern die Vielfalt der Natur nahezubringen, hatten sich die Sielmann-Mitarbeiter eine Rallye zu zahlreichen „Hotspots“ rund um das Gut ausgedacht. Mit einem Faltplan wurden die jungen Gäste im Team mit ihren Eltern auf Expedition geschickt, um die Lebensräume in Hecke, Teich, Garten, Stall oder auf der Streuobstwiese zu erforschen.

Interessantes gab es außerdem beim Kinder-Flohmarkt zu entdecken, wo manches Spielzeug den Besitzer wechselte. „Wir wollen die Kinder in ihrer reellen Welt abholen. Unser Kika-Baumhaus kennt jeder aus dem Fernsehen, und wer es hier findet, bemerkt auch andere spannende Dinge auf Gut Herbigshagen. Zudem wollen wir zukünftig Rallyes per GPS anbieten“, schildert Belz weitere Pläne auf Gut Herbigshagen.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf polizeibekannte junge Männer im Alter von 19 bis 20 Jahren haben in der Nacht zum Sonntag lautstark in der Innenstadt gewütet. Sie beschädigten Mülleimer und die Parkplatzschranke am Altenheim Am Park, warfen die Außenbestuhlung einer Eisdiele und eines Cafés in der Marktstraße um. Das war aber noch nicht alles.

Kuno Mahnkopf 29.04.2013

Der Knoten ist durchschlagen: Die Gemeinde Rhumspringe hat einen Käufer für das seit sieben Jahren leer stehende Rhumehotel gefunden. Das Ehepaar Milka (36) und Emanuele (30) Asta hat den Gebäudekomplex am Rhumeufer erworben und will das Wagnis eingehen, dort wieder Gastronomie zu etablieren.

Kuno Mahnkopf 02.05.2013

Der Bootsverleih am Seeburger See startet am 1. Mai in die Sommersaison, die Freibäder in Seeburg und Duderstadt im weiteren Verlauf des Monats. Den Bootsverleih hat der Zweckverband Seeburger See um einen neuen Wasserfahrzeug-Typ ergänzt: In diesem Jahr kommen vier neue Tretboote zum Einsatz.

Kuno Mahnkopf 29.04.2013
Anzeige