Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Basar-Atmosphäre beim Fastnachtsmarkt in Duderstadt
Die Region Duderstadt Basar-Atmosphäre beim Fastnachtsmarkt in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 23.02.2013
Stöbern, plaudern, feilschen: Der Fastnachtsmarkt bietet Basar-Atmosphäre mit einer breit gefächerten Angebotspalette. Quelle: Thiele
Anzeige
Duderstadt

Mit 77 Jahren ist Benno Heinrich nach eigener Einschätzung wohl der älteste Standbetreiber.Der Stockmachermeister aus Lindewerra (Thüringen) präsentiert seine knorrigen Stützen, ist immer für ein Gespräch zu haben. Das beste Mittel zum Aufwärmen sei eine gute Unterhaltung, weiß der 77-Jährige. Neben dem Haushaltswarenstand von Delal Hamadi aus Celle und dem Angebot vom Bürstenhaus Baumgardt aus Gütersloh preist Ewald Nickel aus Ostwestfalen naturbelassene Hundeleinen und luftgetrocknete Kauknochen an.

Er ist durch ein Internetportal auf Duderstadt aufmerksam geworden. Das Spektrum der angebotenen Dinge ist groß: Bei Michaela Höhne und Klaus Dieter Daus gibt es Naturkost aus eigener Herstellung, zu denen Kräuterdips und ein Kartoffelsnack mit ayurvedischen Gewürzen und Kräuterquark zählen. Der Andrang sei groß, „wir sind jeden Tag ausverkauft“, so Daus.

Alte Hasen und Neulinge

Neben Händlern, die bereits  seit 50 Jahren in Duderstadt vertreten sind, darunter der Süßwarenstand „Schlaraffenland“ aus Uslar, gibt es auch Beschicker, die zum ersten Mal auf den Fastnachtsmarkt gekommen sind. „Eine Empfehlung von Kollegen“, sagt Angelika Felsch aus Wuppertal, die Gardinen anbietet und – wie viele Händler – über sinkende Besucher- und Kundenzahlen klagt.

Von Helena Gries

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Vom Staubsauger bis zum Hüfthalter reicht das Sortiment der angebotenen Waren beim Fastnachtsmarkt in Duderstadt. Mitte der Woche ist es wieder so weit.

Heinz Hobrecht 17.02.2013

Schon seit dem Mittelalter sorgt der Fastnachtsmarkt in Duderstadt in der Fastenzeit für einen Hauch von Dr. Eisenbarth. Aus ganz Deutschland reisen fliegende Händler an. In diesem Jahr hat die Stadt den traditionellen Krammarkt, der stets eine Woche nach Aschermittwoch stattfindet, jedoch abgeblasen.

Kuno Mahnkopf 19.02.2012
Duderstadt Tradition seit dem 15. Jahrhundert - Freiluft-Saison mit Fastnachtsmarkt eröffnet

Vier Jahrmärkte sowie weitere Vieh- und Rossmärkte hat es im Mittelalter im Laufe eines Jahres in Duderstadt gegeben. Davon übrig geblieben ist neben dem Martinimarkt im November nur noch der Fastnachtsmarkt.

24.02.2010

Karl Habich, Ehren-Bürgermeister der Gemeinde Rhumspringe, ist am Dienstag nach längerer Krankheit im Alter von 85 Jahren gestorben. Der CDU-Politiker gehörte zum kommunalpolitischen Urgestein des Eichsfelds.

Kuno Mahnkopf 20.02.2013

Noch sind keine Vorrangflächen für neue Windräder in der Samtgemeinde Gieboldehausen ausgewiesen. Hinter den Kulissen hat aber schon lange das Hauen und Stechen um mögliche Standorte begonnen. Und das bremst auch die noch zu gründende Bürgerwindkraft GmbH aus, die sich auf den Bereich Höherberg beschränken will.

Kuno Mahnkopf 22.02.2013

Kurz vor 6 Uhr hat es angefangen, zu schneien. Räum- und Streudienste waren am Dienstagmorgen mit Einsetzen des Berufssverkehrs gefordert. Die Hauptverkehrswege waren schnell frei. Wo es länger rutschig blieb, passten sich Autofahrer den Straßenverhältnissen an.

22.02.2013
Anzeige