Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schnäppchenjagd unter Linden
Die Region Duderstadt Schnäppchenjagd unter Linden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.05.2017
Von Kuno Mahnkopf
An zwei Dutzend Ständen konnten die Flohmarkt-Besucher in Mingerode stöbern. Quelle: ku
Anzeige
Mingerode

Stöbern, bummeln, klönen und feilschen konnten die Besucher der von zwei Dutzend Ständen gesäumten Fußgängerallee mit Boule-Bahn und Outdoor-Kicker unter den Linden. Standbetreiber waren sowohl Kinder als auch Erwachsene, die Standgebühren für die Grundschule bestimmt. Die war auch selbst vertreten.

Die Lehrerinnen Christiane Hoffmann und Sabine Wissmann brachten eine Farbschleuder, einen gespendeten Karton mit Modellautos und CDs des Hörspiels „Sara Kamilla und die Suche nach den Feuerblumen“ mit. Damit hatten Mingeröder Schüler in diesem Jahr den ersten Preis im landesweiten „Hörwurm“-Wettbewerb errungen.

Mingerode-T-Shirts bot Pascal Neisen feil. Ansonsten standen vor allem Hausrat, Kleidung, Dekoartikel, Bücher und jede Menge Spielzeug zum Verkauf. Auf Tischen und Decken ausgebreitet waren Gebrauchsartikel vom Campinggrill bis zur  Satellitenschüssel, von gerahmten Spitzweg-Motiven über Schmuckstücke bis zum Minecraft-Kalender. Auch Besucher aus anderen Orten nutzten die Gelegenheit zur Schnäppchenjagd. Kritik äußerte nur eine Standbetreiberin: Sie vermisste ein Dixie-Klo.

„Die Lindenallee ist ideal für einen Flohmarkt mit Atmosphäre“, sagt Hans-Georg Schwedhelm von der Dorfinitiative, die auch für die Verköstigung der Gäste sorgte. „Toll, was das Dorf auf die Beine stellen kann“, freut sich Moser. Der Bürger-Flohmarkt belebe die Dorfgemeinschaft und trage dazu bei, dem Wegwerfdenken entgegenzutreten und Kinder an den Wert von Dingen heranzuführen. Er solle einen festen Platz im Mai bekommen. Im Juni wäre es schon zu klebrig, weil dann die Linden blühen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige