Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Sielmann-Stiftung investiert

Baustelle auf Gut Herbigshagen Sielmann-Stiftung investiert

Das Hauptgebäude der Heinz-Sielmann-Stiftung auf Gut Herbigshagen ist zurzeit eine Baustelle. Bis November, so der Plan der Bauleitung, sollen die umfangreichen Sanierungsarbeiten fertiggestellt sein. Und auch inhaltlich wird sich in den Ausstellungsräumen einiges ändern.

Voriger Artikel
3000 Euro für Tierschutzverein
Nächster Artikel
Richter auf Instagram bedroht

Architekt Tobias Wille auf der Baustelle des Natur-Erlebniszentrums der Heinz-Sielmann-Stiftung auf Gut Herbigshagen – hier an der zukünftigen Terrasse auf der Rückseite.

Quelle: Richter

Duderstadt. Das Berliner Architekturbüro „stories within architecture“ habe den Zuschlag erhalten, die Hofgebäude neu zu gestalten, sagt Architekt Tobias Wille. Seine Frau Viktoria, ebenfalls Architektin, sei für die Konzeption der verschiedenen Ausstellungen verantwortlich, die im entkernten und dann umgebauten Hauptgebäude einziehen sollen. Die Bauleitung für die ausführenden Sanierungsarbeiten liegt bei der Hartlep/Höch/Ehbrecht Ingenieure GmbH aus Leinefelde.

Drei Millionen Euro Investitionsvolumen

Das Investitionsvolumen betrage rund drei Millionen Euro, bestätigt Tobias Wille. Zu den Förderern gehören unter anderem das Land Niedersachsen und die Bingo-Umweltstiftung, weitere Förderanträge seien noch am Laufen, so Wille. 2014 wurde mit dem Umbau der Remise begonnen, die 2016 dann neu eröffnet wurde und thematisch die natürliche Vielfalt am Grünen Band beinhaltet. An dieses Konzept sollen interaktive Ausstellungen im ehemaligen Kuhstall, der bereits nach umfangreichen Umbaumaßnahmen seit 1998 als Haupt- und Ausstellungsgebäude der Heinz-Sielmann-Stiftung genutzt wurde, anknüpfen.

Besucherlenkung stärken

„Eines unserer Ziele ist es, die Besucherlenkung zu stärken“, sagt Wille. Die Gäste sollen schon beim Betreten des Dreiseithofes die Aufteilung erkennen: Was wird wo geboten? Neuen Schilder am Nutztierstall geben deutliche Hinweise. Und der noch im Bau befindliche Eingangsbereich solle den Besuchern den Weg zu Ausstellungen, Café und Hofladen weisen. Zwei großflächige Glasfronten bringen bereits viel Tageslicht in das Gebäude und lassen an der Rückfront, wo das Café entstehen soll, den Blick frei auf das naturnahe Gelände des Gutes. Die Terrasse des Cafés ist zwar schmal, kann aber bei gutem Wetter durch Verschieben der Glasfronten in den Raum hinein erweitert werden.

Eindrücke von der Baustelle

d9d86c1e-125d-11e8-a452-7a4ee3183ad8

Baustelle auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt: Bis Jahresende soll der Umbau des Hauptgebäudes der Heinz-Sielmann-Stiftung fertig sein

Zur Bildergalerie

„Auch die Küche wird größer konzipiert und bietet damit mehr Möglichkeiten, auch für die Lagerung von Lebensmitteln“, erklärt Wille. Der Hofladen soll links vom Eingang seinen neuen Platz finden. Ein begehbares Spielfeld soll verdeutlichen, was für den Lebensraum der heimischen Tiere relevant ist.

Mit dem Fahrstuhl weiterhin ins Dachgeschoss

Im Dachgeschoss, das nach wie vor auch über einen Fahrstuhl erreichbar sein wird, sollen interaktive Ausstellungen ihren Platz finden. Der Tierfilmer Jan Haft wurde beauftragt, einen Naturfilm zu produzieren, der dem Betrachter durch mobile Elemente suggerieren soll, mitten in der Natur zu stehen. Dabei sollen heimische Lebensräume im Jahresverlauf gezeigt werden. „Hier gibt es auch wieder den Bezug zu den Inhalten der Remise“, verweist Wille auf die Verknüpfungen. Auf der Rückseite der Elemente sollen sich die Besucher über Themen wie Biodiversität im natürlichen, naturnahen und urbanen Umfeld informieren können.

Kino zeigt Original-Filme von Heinz-Sielmann

Ein weiterer Raum wird ein kleines Kino beherbergen, wo die Original-Filme von Heinz Sielmann laufen. Um den berühmten Tierfilmer und Stiftungsgründer geht es auch in einem abgeteilten Bereich, wo wiederum interaktive Stationen das Lebenswerk und die Intention Heinz Sielmanns erfahrbar machen sollen.

Schließlich soll das ganze Gut ausgestattet werden mit einem Hofleitsystem, das für die Umweltbildung genutzt werden kann, aber auch die Besucher anregen soll, immer wieder zu kommen, „denn an nur einem Tag ist auf Gut Herbigshagen nicht alles zu erfassen“, sagt Wille.

Hier gibt es Informationen über die Arbeit der Heinz-Sielmann-Stiftung und das Gut Herbigshagen bei Duderstadt.

Ein Tageblatt-Video gibt einen Eindruck vom aktuellen Stand der Bauarbeiten.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt