Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt An der Tür geirrt: Betrunkener randaliert, weil Schlüssel nicht passt
Die Region Duderstadt An der Tür geirrt: Betrunkener randaliert, weil Schlüssel nicht passt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 27.05.2018
Im Rausch hat ein Leinefelder die Tür zu seiner Wohnung nicht gefunden – und anschließend randaliert. Quelle: dpa
Anzeige
Leinefelde

Morgens gegen 4.30 Uhr nach reichlich Alkohol wollte der Leinefelder nach Angaben der Polizei die Tür zu seiner Wohnung aufschließen, scheiterte aber daran, dass der Schlüssel nicht passte – weil er ihn immer wieder ins falsche Schloss steckte. Darüber geriet er so sehr in Wut, dass er die Briefkästen der umliegenden Eingänge beschädigte und auf geparkte Autos einschlug. „Als ein Fahrzeug die Straße passierte, sprang der Täter auf die Fahrbahn, nötigte den Kraftfahrer zu einer Vollbremsung, warf sich auf die Motorhaube und schlug gegen das Fahrzeug“, berichtete ein Sprecher der Polizei.

Anschließend habe der Täter versucht, die Fahrzeugtür zu öffnen, heißt es im Polizeibericht. Als dies nicht gelangt, trat er gegen den hinteren Kotflügel des Autos. Als der Täter kurz vom Fahrzeug abließ, konnte der Autofahrer davonfahren.

Die Polizei stellte den betrunkenen Eichsfelder in der Nähe des Tatorts. Da er sich bei der Tat Abschürfungen an beiden Armen zugezogen hatte, wurde der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tierschutzverein Duderstadt hat am Sonnabend einen Tierflohmarkt veranstaltet. Der Erlös soll für die Restaurierung der Notfaufnahme im Tierheim an der Mühlhäuserstraße in Duderstadt verwendet werden.

29.05.2018

Aufgrund des Priestermangels führt das Bistum Hildesheim pastorale Teams ein, die jeweils mehrere Pfarreien betreuen. Im Untereichsfeld werden sich dann laut Stellenplan 2025 nicht mehr wie heute neun, sondern nur noch vier Priester um die sechs Pfarreien kümmern.

29.05.2018
Duderstadt Erfahrungsaustausch unter Betroffenen und Angehörigen - 200 Menschen mit Glasknochen-Krankheit tagen in Duderstadt

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Osteogenesis-imperfecta-Betroffene auch 2018 zu ihrer Jahrestagung in Duderstadt zusammenkommen.

26.05.2018
Anzeige