Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Reinhard Grindel spricht im DGH
Die Region Duderstadt Reinhard Grindel spricht im DGH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 31.01.2018
DFB-Präsident Reinhard Grindel spricht beim Schlachteessen in Wollbrandshausen. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Wollbrandshausen

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Reinhard Grindel, kommt am Montag, 5. Februar, in das Dorfgemeinschaftshaus nach Wollbrandshausen. Er wird dort als Gastredner beim Schlachtessen des CDU-Samtgemeindeverbandes Gieboldehausen sprechen.

Die letzte Möglichkeit, Eintrittskarten zu erwerben, besteht am Freitag, 2. Februar, in der Laurentius-Apotheke und in der Aral-Tankstelle, teilt Vorsitzende Eva-Kristin Waldhelm. Das Programm beginnt um 18.30 Uhr mit Musik der Lauseberger Big Band, das Schlachteessen gibt es ab 18.45 Uhr, um 19.30 Uhr spricht Grindel über das Thema „Die gesellschaftliche Verantwortung des Fußballs“.

Grindel war im vergangenen Jahr auch beim Tageblatt in der GT-Townhall zu Gast. Hier lesen Sie mehr dazu.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige begleitet und unterstützt der Hospizverein Eichsfeld. Dort engagieren sich 25 Männer und Frauen, die eine spezielle Ausbildung absolvierten. Sie haben gelernt, den Tod als Teil des Lebens zu betrachten.

03.02.2018
Duderstadt „Futuring Duderstadt“ - Verkauf soll vorbereitet werden

Geht es nach dem Duderstädter Unternehmer Hans Georg Näder, kann es nicht schnell genug gehen. Seine Zukunftsvision für das Areal Talwiese hat am Dienstag den Verwaltungsausschuss des Rates beschäftigt. Es ging auch um den Verkauf von Eichsfeldhalle und Schützenhaus an Näder.

02.02.2018

Eine neue Großtagespflege hat in Duderstadt in der Leeren´schen Rinne 2 eröffnet. Hier sollen ab 1. Februar Kinder im Alter von ein bis drei Jahren betreut werden. Die neue Einrichtung sei eine „bedarfsorientierte Weiterentwicklung des Betreuungsangebotes“ sagte der Bürgermeister

02.02.2018
Anzeige