Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt DJs aus ganz Deutschland in der Musikwerkstatt
Die Region Duderstadt DJs aus ganz Deutschland in der Musikwerkstatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 23.04.2018
DJ-Festival in der Musikwerkstatt Duderstadt DJ-Festival in der Musikwerkstatt Duderstadt Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

„Wir sind noch in der Endphase der Planung“, sagt Henkel, der selbst als DJ Chris Hank auflegen wird. Auch die in der Region bekannten Wüstefeld Twins werden nicht nur organisieren, sondern selbst auch an den Plattentellern stehen. „Ganz aktuell hat DJ NBK aus München zugesagt“, berichtete Henkel am Montag.

Immer neue DJs

„Wir haben bislang immer darauf geachtet, dass wir neue DJs zum Festival buchen, damit wir unseren Gästen auch immer ein neues Line-up bieten können“, erklärt der Organisator. Dadurch würde sich auch die Auswahl innerhalb der unterschiedlichen Musikrichtungen jedes Jahr ändern. Drei Bereiche mit unterschiedlicher musikalischen Stilrichtungen soll es geben.

Main Floor ab 22 Uhr offen

„Auf dem Main Floor können die Besucher House, Charts, Mainstream sowie Black Remix erwarten“, sagt Henkel. Dort werden außer den Organisatoren auch die Dezibel Crew aus Kassel, Bass T aus Duderstadt, DJ Impact aus Aschersleben und DJ Tobias das Publikum mit Musik versorgen. „Das ist der größte Bereich“, erklärt Henkel. Zu Beginn der Abends sei er ab 22 Uhr geöffnet.

Elektro und House

Ab Mitternacht können die Besucher in den Eiskeller zu House und Elektro wechseln. Hierfür haben sich nach Angaben der Organisatoren bereits Solist aus Hannover, B. & L. Dietrich aus Erfurt, JJ Webster von den Beatkidzz aus Duderstadt sowie der Eichsfelder Jo Die angekündigt.

Black im Mafia-Zimmer

„Black vs. 90s & Party“ lautet das Motto auf dem dritten Floor, auch Mafia-Zimmer genannt. Dort sorgen DJ Alex B aus Northeim sowie DJ Rem und DJ United für die richtigen Sounds.

Blaues Licht und Lounge-Charakter

„Die Musikwerkstatt wird in einem ganz anderen Licht erscheinen“, verspricht Henkel. In blaues Licht getaucht, soll ein Lounge-Charakter geschaffen werden. Außerdem würden die einzelnen Bereiche mit Traversen abgeteilt. Ab 15 Uhr rücke das Team von Alpha Event Technik an, um die Vorgaben der Organisatoren umzusetzen.

Lob aus London

„Wir treffen uns um 21 Uhr mit den DJs zum Soundcheck“, erläutert Henkel den Ablauf. Dabei könnten diese dann noch etwas essen und sich gegenseitig kennenlernen, bevor um 22 Uhr die Veranstaltung gestartet werde. „Dabei knüpfen wir untereinander Kontakte, um vielleicht auch einmal woanders aufzutreten.“ Bislang habe den DJs das familiäre Flair der Musikwerkstatt Duderstadt immer gefallen. Im letzten Jahr habe der aus London angereiste DJ Mellow Yellow die Atmosphäre ausdrücklich gelobt, erzählt Henkel.

Miteinander statt Konkurrenz

Die Musikwerkstatt habe sich in den vergangenen Jahren als passende Location etabliert, sagte Henkel. Dort gebe es die komplette benötigte Logistik. „Wir wollen mit unserer Veranstaltung auch nicht in Konkurrenz zum örtlichen Nachtleben treten.“ Es sei mittlerweile nicht einfach für die Locations.

Kartenvorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf online unter event14333.cortex-tickets.de. „Der Vorverkauf wird mittlerweile gut angenommen“, sagt Henkel. Er biete den Besuchern auch den Vorteil, dass sie am Abend nicht in der Schlange vor der Kasse warten müssen.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Geschichte der Arbeiterbewegung im Eichsfeld wird am Dienstag, 1. Mai, bei einem kostenfreien Rundgang durch die Duderstädter Innenstadt beleuchtet. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Rathaus. Die Führung übernimmt Gewerkschaftssekretär Hans-Georg Schwedhelm.

26.04.2018
Duderstadt KAZ-Chor in der Duderstädter Basilika - Experimente mit Gesang

Vom 17. Jahrhundert bis in die Siebziger Jahre, von Schlagern bis Shakespeare reicht die Bandbreite des KAZ-Chores. Mit einer Auswahl der Stücke aus ihrem Repertoire haben die Sänger am Sonntag in Duderstadt gastiert. Ihr Motto in der Basilika: „Thank you for the Music“.

26.04.2018

Auch der fünfte Alm­auftrieb unter dem Motto „Harz trifft Eichsfeld“ ist ein kurzes Vergnügen gewesen, doch entwickelt es sich zu einer Tradition. Mehr als 500 Besucher nahmen am Sonntag­nachmittag bei sommerlichen Temperaturen an dem Ereignis im Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen teil.

25.04.2018
Anzeige