Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Desingerode feiert unter der Krone
Die Region Duderstadt Desingerode feiert unter der Krone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.09.2016
Das Erntekronenfest in Desingerode Quelle: HS
Anzeige
Desingerode

"Reichtümer und Schätze dieser Welt können wir nicht mitnehmen, wenn unser irdisches Leben zu Ende geht", hatte Pfarrer George Velooparampil während des Hochamtes gepredigt. Doch in dem Gottesdienst für Kinder und Erwachsene, den der örtliche Chor mitgestaltet hatte, ging es um den schnöden Mammon, nicht um die Schätze des Feldes, des Waldes und des Wassers, die zum Überleben notwendig sind.

Eigentlich ist es noch gar nicht die Zeit des Erntedanks, dafür ist es noch zu früh im Jahr. Wie Landwirt Frank Nolte den Gästen des Festes aber schilderte, gebe es Anfang Oktober so viel auf dem Feld und den Höfen zu tun, dass es kaum möglich sei, ein schönes Fest zu organisieren. Also sei das Erntekronenfest aus der Taufe gehoben worden.

Kranz mit der Drehleiter aufgesetzt

"Gehoben" war dabei am Sonntag auch das Stichwort für die Attraktion des Tages. Die von den Landfrauen gebundene Erntekrone ersetzte den Maikranz - in rund 15 Metern Höhe. Um dies zu bewerkstelligen, half nach der Segnung der Krone vor der Kirche auf dem Festplatz die Feuerwehr Duderstadt mit der Drehleiter aus. Als das prachtvolle Gebinde seinen Platz eingenommen hatte, ernteten die Verantwortlichen lauten Applaus.

"Das Fest ist eine Co-Produktion der Landwirtsfamilien mit dem ganzen Dorf", erklärte Nolte, nachdem er gemeinsam mit Ortsbürgermeister Dennis von Ahlen (CDU), Kreislandwirt Hubert Kellner und Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) das Fest eröffnet hatte. Mitgearbeitet hätten alle gern, sagte Nolte. Schließlich würde der Erlös wieder in die Attraktivität des Ortes investiert, in den Jugendraum.

Kartoffellauf und Kartfahren

Während sich die Erwachsenen nach dem Anbringen der Krone bei Spanferkel und Eisenkuchen im Zelt und auf dem Festplatz unterhielten, begannen die Kinder, die Stationen einer Rallye abzulaufen und sich im Kartoffellauf oder Kartfahren zu beweisen. Sie erhielten ebenso Preise wie die besten Schätzer am Ort: Wie viel kalt gepresstes Öl entsteht wohl aus einem Big Pack Raps?, lautete dabei die Frage? Eine Hilfestellung im Marmeladenglas sorgte für rauchende Köpfe beim Rechnen. Auch die Landwirte halfen, sie hatten unter anderem ein Info-Mobil aufgebaut und beantworteten die Fragen der Gäste rund um Lebensmittel und Landwirtschaft. "Uns ist es wichtig, ins Gespräch zu kommen", sagte Nolte und verwies auf die Aktion "Frag' doch mal den Landwirt". So erfuhren die Teilnehmer unter anderem Wissenswertes über den Getreideanbau - und damit auch über den Rohstoff der neuen Erntekrone.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

22 Unfälle haben die Beamten seit Freitagmittag aufgenommen, 13 davon am Freitag. Nach Angaben der Polizei blieb es in einigen Fällen bei Sachschäden. Unter anderem geriet der Fahrer eines Opel Vivaro am Sonnabend gegen 13.30 Uhr auf der L 1005 zwischen Heiligenstadt und Geisleden in einer Linkskurve ins Schleudern.

21.09.2016

Der demografische Wandel ist nicht allein Schreckgespenst, sondern auch Chance - sofern sich die Gesellschaft darauf einlässt. In dieser Sache sind sich am Sonnabend die Mitglieder der Expertenrunde und auch das Team des Jungen Theaters einig gewesen. Sie gestalteten einen Themenabend im DGH.

21.09.2016
Duderstadt Bundesleistungshüten auf Gut Herbigshagen - Hütehunde im Wettbewerb

Fleiß, Befolgen von Anweisungen, richtiges Einschätzen der Lage, selbstständiges Arbeiten: Diese Tugenden von Vierbeinern sind beim Bundesleistungshüten der Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde (AAH) gefragt, das am Sonnabend auf Gut Herbigshagen begonnen hat.

20.09.2016
Anzeige