Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Desingerode feiert Oktoberfest mit Bergbuam
Die Region Duderstadt Desingerode feiert Oktoberfest mit Bergbuam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 03.10.2018
Gute Stimmung beim Oktoberfest des Desingeröder Carneval Clubs (DCC) Quelle: Rüdiger Franke
Desingerode

Das 15. Oktoberfest haben die Mitglieder des Desingeröder Carneval Clubs (DCC) am Sonnabend ausgerichtet. Der Saal Freckmann in Desingerode war in Weiß und Blau dekoriert. Die meisten Gäste kamen in Lederhose beziehungsweise Dirndl.

Vorverkauf für Büttenabende

Ortsbürgermeister Dennis von Ahlen eröffnete das Fest mit dem traditionellen Fassanstich. Nach zwei Schlägen war der Zapfhahn eingeschlagen, zur Sicherheit gab von Ahlen noch zwei drauf. „Ozapft is“, sagte er, nicht ohne vorher schon einmal auf den Vorverkauf am 18. November für die Büttenabende des DCC hinzuweisen.

Seit 15 Jahren richtet der Desingeröder Carneval Club (DCC) ein Oktoberfest aus. Eröffnet wurde das Fest 2018 erneut durch den Fassanstich von Ortsbürgermeister Dennis von Ahlen.

„Auf geht’s Buam“

„Auf geht’s Buam“, schallte es dann von der Bühne, als die Ursprungs Bergbuam aus Hanau mit den ersten Liedern loslegten.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Tiftlingerode blüht auf“ beginnt am Sonnabend, 6. Oktober, eine große Tulpenverkaufsaktion. Der Erlös kommt dem Gemeindezentrum zugute.

30.09.2018
Duderstadt Rund 250 Besucher am Suthfeld - Mingerode 2030 feiert zweites Apfelfest

Saft, Pfannkuchen, Likör und Kücherl – auf unterschiedlichste Weise zubereitet standen Äpfel am Sonnabend in Mingerode im Mittelpunkt. Beim zweiten Apfelfest wurden auch zwei neue Bäume gepflanzt.

02.10.2018

Erneut hat sich ein Verband von Feuerwehrkräften aus dem Landkreis Göttingen auf den Weg ins Emsland gemacht. Die 35 Frauen und Männer unterstützen mit neun Fahrzeugen die Bekämpfung des Moorbrandes auf dem Gelände der Bundeswehr nördlich von Meppen.

29.09.2018