Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Die Region 15 Jahre Expert Herfag in Leinefeld-Worbis
Die Region Duderstadt Die Region 15 Jahre Expert Herfag in Leinefeld-Worbis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 31.05.2018
Geschäftsführerin Anja Mauchert. Quelle: Lisa Hausmann
Anzeige
Leinefelde

Zum 15-jährigem Bestehen des Stammsitzes von „Expert Herfag“ in Leinefelde-Worbis hat Geschäftsführerin Anja Maucher am Sonntag ein sogenanntes Geburtstagfinale organisiert. Von 13 Uhr bis 18 Uhr konnten Gäste unter anderem einen Staubsaugerparkour durchlaufen.

Erfolgsrezept

Expert Herfag gibt es schon seit 28 Jahren, den Standpunkt in Leinefeld-Worbis nun seit 15 Jahren, erklärte Geschäftsführerin Maucher. Zum 30-jährigen Bestehen werde es ebenfalls eine große Feier geben. Einige Filialen von Expert Herfag feiern 2018 Jahrestage. In Mühlhausen steht die Filiale seit 20 Jahren, in Göttingen seit fünf. Das Erfolgsrezept ist nach Angaben von Geschäftsführer Karl-Friedrich Albrecht, dass sich das Unternehmen Stück für Stück vom Eichsfeld gelöst hat. Heute besteht das Familienunternehmen aus fünf Niederlassungen, zwei T-Punkt-Filialen und zwei Vodafone-Agenturen. 1992 trat es der Einkaufskooperation Expert bei. Nach Angaben der Geschäftsführung hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt, während das Konzept gleich blieb. Bei Herfag gehe es nicht darum, dem Kunden um jeden Preis etwas zu verkaufen, sondern vielmehr durch umfassende Beratung und Serviceleistungen Vertrauen zu verdienen.

Feier am Freitagabend

Freitagabend hatte es bereits eine Feier gegeben, zu der Einladungen an VIP- und Stammkunden verschickt wurden. „Uns wurde fast der Laden gesprengt“, erzählte Maucher. „Wir wurden wirklich positiv überrascht, es gab eine tolle Resonanz.“ Zwischen 600 und 800 Menschen sollen teilgenommen haben. Die speziellen Sonderangebote, die es in der Filiale gab, seien aus diesem Grund am Sonntag auch schon fast ausverkauft gewesen. Der verkaufsoffene Sonntag gelte als Dank an alle Kunden.

Verwaltungs- und Marketingaufgaben

Heute übernimmt Juristin Maucher hauptsächlich die Verwaltungs- und Marketingaufgaben und ist nur noch selten in den Filialen selbst unterwegs. Seit zehn Jahren wirkt sie in dem Unternehmen mit und übernimmt die Leitung, wenn ihr Vater Karl-Friedrich Albrecht in den Ruhestand geht. Seit 2009 befindet sich am Stammsitz des Unternehmens ein vier mal drei Meter großer Screen, der unter anderem auch für Public Viewings genutzt wird.

Produkte vor der Filiale

Auf ungewöhnliche Weise wurden einige Produkte vor der Filiale präsentiert. Auf einem Staubsauger-Parkour mussten zunächst ein Ball mit dem Staubsauger durch eine Slamlomstrecke bugsiert werden. Um das am Ende liegende Tor zu treffen, durfte der Staubsauger geschwungen werden wie ein Golfschläger. Ein HP-Webmobil präsentierte seine Produkte, die es auch im Geschäft zu kaufen gibt. Eine Hüpfburg für Kinder und ein Bratwurst- und Getränkestand wurden aufgebaut. Mit fünf Schüssen auf eine Torwand konnte bestenfalls eine PlayStation gewonnen werden.

Segway-Parcours

Auf dem angrenzenden Busbahnhof wurden die Busse umgeleitet und ein Segway-Parcours aufgestellt. Interessierte konnten einen Segway-Führerschein erhalten, indem sie erfolgreich den Parcours meisterten. In der Stadt hatten gleichzeitig alles Geschäfte geöffnet. Von vielen Kinder erwartet wurde „Mathi“ der Kinderliedermacher. Der regional bekannte Sänger hatte er eine Show vorbereitet, die am Nachmittag auf dem Programm stand.

Von Lisa Hausmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige