Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Brunnen in Hlilkerode soll wieder sprudeln
Die Region Duderstadt Brunnen in Hlilkerode soll wieder sprudeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 25.06.2018
Der Dorfbrunnen in Hilkerode. Quelle: Art
Hilkerode

„Durch den starken LKW-Verkehr hat der Brunnen Risse bekommen, dadurch versickert das Wasser“, sagte Ortsbürgermeister Michael Skupski (parteilos). Er verwies darauf, dass er sich im Vorfeld der Ortsratssitzung über die Wasserverbräuche der Anlage in den Jahren von 2010 bis 2017 informiert habe. „Der Brunnen ist nicht mehr rentabel, weil er zuviel Wasser verliert“, erklärte Skupski. „Alle zwei Tage müsste der Brunnenwart die Kanäle aufmachen und Wasser nachlaufen lassen“, verdeutlichte der Ortsbürgermeister die Problematik.

Kontakt zu Künstler Helmut Stephan Diederich aufgenommen

Ortsratsmitglied Damian Müller (CDU) berichtete, dass er Kontakt zu dem Künstler aufgenommen habe, der den Dorfbrunnen entworfen hat. Dies sei sein Onkel Helmut Stephan Diederich, der bereits Ideen habe, wie Müller den Mitgliedern des Gremiums berichtete. Diederich habe ihm erläutert, dass er eine neue Zeichnung anfertigen wolle.

„Dann müssen wir entscheiden, ob wir eine komplette Umgestaltung des Brunnens anstreben oder gucken, inwiefern wir den bestehenden Brunnen sanieren können“, betonte Müller. In jedem Fall müssten alle Arbeiten mit dem Künstler abgestimmt werden, weil er die Rechte an dem Brunnen habe.

Bereich rund um Brunnen ist wichtiger Treffpunkt

Diederich hat auch an anderen Stellen in seinem Heimatort künstlerische Spuren hinterlassen. Dazu gehören die Handelsfrau mit Reff, die vor der Grundschule steht. Der Bereich rund um den Brunnen habe auch als Treffpunkt eine wichtige Funktion in Hilkerode. Ausgerichtet werde dort beispielsweise der Neujahrsempfang. Im vergangenen Jahr bot der zentral gelegene Bereich erstmals die Kulisse für die Eröffnung der Karnevalssession durch den Hilkeröder Carnevals-Verein.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spaß, Musik, Ästhetik, Dynamik und Eleganz haben rund 1000 Besucher des Dancing Afternoon am Sonntag im Duderstädter Stadtpark erlebt. 260 Tänzer aus Gruppen des TV Jahn und der Hip Hop Dance Academy begeisterten das Publikum mit ihren Auftritten im Kultursommer-Programm.

24.06.2018

Zum dritten Mal in Folge ist Susanne Brockmann in Schützenkönigin geworden. Die Zweitplatzierte ist Bärbel Eckermann. Schützenkönig wurde Klaus Gatzemeier vor Matthias Stolze. Das Fest des Vereins „Geselligkeit“-Fuhrbach“ war sehr gut besucht.

24.06.2018

70 Fahrzeuge sind am Sonntag bei der Oldtimer-Rallye des Oldtimer-Stammtisches Duderstadt in der Region unterwegs gewesen. Die Tour führte durch Teile des Eichsfeldes zum Duderstädter Rathaus.

27.06.2018