Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 10 000 Euro für die Kinder in Duderstadt
Die Region Duderstadt 10 000 Euro für die Kinder in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 26.11.2018
Spendenübergabe an der Käsetheke (v.l.): Josef Gotthardt, Wolfgang Nolte, Daniel und Dominik Gotthardt und Gerald Werner. Quelle: Rüdiger Franke
Duderstadt

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens in der Feilenfabrik spendet das Unternehmen 10 000 Euro an die Stadt Duderstadt. Das Geld soll den Kindern der Stadt zugute kommen.

Zentraler Bestandteil der Feilenfabrik

„Vor 20 Jahren gab es die ersten Gedanken über die Nutzung des Areals der Feilenfabrik“, erzählt Dudestadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) bei der Scheckübergabe im Einkaufsmarkt. In den Jahren 2005 bis 2008 sei das Vorhaben dann konkretisiert worden. Und am 3. Dezember 2008 sei dann der Edeka-Markt als ein zentraler Bestandteil des Konzeptes eröffnet worden.

Spielplatz neu gestalten

„Das Geld ist für die Kinder der Stadt gedacht“, sagte Daniel Gotthardt bei der Übergabe des Schecks. Gemeinsam mit seinem Bruder Dominik und seinem Vater Josef empfing er den Bürgermeister und Gerald Werner als Koordinator der LNS-Gesellschaft. „Ganz gezielt und konkret passt es zur Willensbildung der LNS und des Aufsichtsrates, zum 25. Geburtstag der LNS im Jahr 2019 den Spielplatz neu zu gestalten und zu ergänzen“, sagte der Bürgermeister. Gerald Werner und Bauhofleiter Frank Widera würden sich bereits mit dem Thema beschäftigen. „Und das Geld ist ein Baustein dafür.“

Positive Entwicklung

Nolte drückte bei dem Treffen seine Freude über die Entwicklung der Feilenfabrik aus. Dabei sei aber immer die Wechselwirkung mit der Innenstadt geblieben. Und die Entwicklung der Feilenfabrik gehe stetig weiter, wie an der Erweiterung des Kinos zu sehen sei. Gotthardts haben gerade ihre Weinwelt und Obstabteilung komplett umgebaut. Durch die Feilenfabrik würden Arbeitsplätze geschaffen und die Kaufkraft in Duderstadt gebunden, so Nolte. Josef Gotthardt, der das Unternehmen gegründet hatte, berichtete, dass der Markt einen großen Einzugsbereich habe. Wir haben Kunden, die regelmäßig aus Osterode, Herzberg und sogar aus Göttingen und Mühlhausen zu uns kommen.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zweimal können Gäste im Dezember in den Genuss der Küche des Duderstädter Ursulinen-Klosters kommen. Am ersten Weihnachtsfeiertag soll es besonders festlich werden.

26.11.2018
Duderstadt Abschluss einer Ausstellung - Kunstwerke in Duderstadt versteigert

Bilder und Metallarbeiten, erstellt von Schülern und Künstlern, sind im Rathaus in Duderstadt versteigert worden. Welches Werk erzielte den höchsten Preis?

25.11.2018

Helmut Otto aus Krebeck ist von der Generalversammlung als Vorsitzender des Kolpingbezirks Untereichsfeld wiedergewählt worden. Neuwahlen waren ein zentraler Punkt der Tagesordnung.

25.11.2018