Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kritik am Fragebogen des Landkreises
Die Region Duderstadt Kritik am Fragebogen des Landkreises
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.09.2017
Die Elterninitiative kritisiert den Fragebogen zur Elternbefragung zu einem neuen Schulkonzept im Landkreis. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Der Fragebogen unterstelle tendenziell die Schließung der IGS und stelle diese den Eltern gar nicht zur Wahl, heißt es in einer Erklärung der Elterninitiative. Die Initiative sehe zunehmendes Interesse an dieser Schulform, was mehr als 3300 gesammelte Unterschriften einer Petition zum Erhalt der IGS in Duderstadt belegen würden, so Sprecher Ulrich van Almsick. Zur Klärung beitragen sollte die vom Kreistag beschlossene Elternumfrage, von der die Elterninitiative konkrete Zahlen erwartet habe. Empörung rief allerdings hervor, dass die IGS Duderstadt nicht aufgeführt würde. Auch die Frage “An welcher weiterführenden Schulform werden Sie Ihr Kind voraussichtlich anmelden?” wurde von Vertretern der Elterninitiative kritisiert. Die Frage hätte nach Meinung der Elterninitiative lauten müssen: “An welcher weiterführenden Schulform würden Sie ihr Kind denn gerne anmelden?”

Einen weiteren Kritikpunkt bildete die Tatsache, dass für unterschiedliche Regionen unterschiedliche Fragebögen erarbeitet wurden. So stünde die IGS Duderstadt auch nicht auf dem Bogen für den Einzugsbereich Osterode. Oliver Brunotte, Gründer der Elterninitiative, aus Wulften erklärt: “Auch Eltern aus Wulften, Hattorf, Bilshausen und Umgebung haben Interesse an einer IGS in Duderstadt, weil es eben die einzige IGS in unserer Nähe ist.“ Die Initiative hoffe, dass der Landkreis noch Nachbesserungen zum Fragebogen erarbeite, so van Almsick.

Ein überarbeiteter Fragebogen steht auf der Tagesordnung des Schulausschusses im Kreistag Göttingen, der sich am Donnerstag, 14. September, um 16 Uhr zu seiner nächsten Sitzung im großen Sitzungssaal 018 im Kreishaus in Göttingen zusammenfindet.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von einem „Riesenereignis“ hat der Kolping-Bezirksvorsitzende Helmut Otto über den Eichsfeld-Besuch einer brasilianischen Kolping-Delegation gesprochen. Die zwölf Südamerikaner, die derzeit Deutschland bereisen, übernachteten in Renshausen und besuchten unter anderem den Höherberg und Duderstadt.

15.09.2017

Auf diese Botschaft haben die Verantwortlichen für das St.-Martini-Krankenhaus und Duderstädter CDU-Politiker gewartet - und sie kam prompt: „Wir werden die Baufinanzierung für ihr Haus mit mehr Mitteln ausstatten, damit es zügig vorankommt“, versprach am Montag der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers aus Lingen.

15.09.2017

Diamantes Ordensjubiläum feiert die Duderstädter Vinzentinerin und langjährige Leiterin einer Krankenpflegeschule, Schwester M. Theophila Rudolph (82), am Sonnabend, 16. September. Die Messe beginnt um 10 Uhr in der Kapelle des Duderstädter Krankenhauses St. Martini, Göttinger Straße.

15.09.2017
Anzeige