Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Junge Union bestätigt Kuban als Vorsitzenden
Die Region Duderstadt Junge Union bestätigt Kuban als Vorsitzenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 28.05.2018
Landesvorsitzender Kuban mit Bernd Althusmann. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Rund 600 Delegierte und Gäste haben sich am Wochenende in der Eichsfeldhalle in Duderstadt zum 52. Niedersachsentag der Jungen Union (JU) versammelt. Trotz besten Wetters zeigte das junge Team Disziplin und setzte sich engagiert mit dem Thema „Heimat und Hightech“ auseinander – zusammen mit Politikern wie Bernd Althusmann und Daniel Günther. Bundeswirtschaftsminister und lang ersehnter Gast Peter Altmaier musste aufgrund von wichtigen politischen Gesprächen absagen, versprach aber einen Besuch beim nächsten Niedersachsentag der JU.

Der Empfang des Landesvorstands durch den Duderstädter Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) im Rathaus am Freitagabend bildete den Auftakt zum Niedersachsentag der Jungen Union (JU). Dass die Junge Union Duderstadt als Tagungsort für den diesjährigen Niedersachsentag gewählt habe, sagte Nolte am Freitagabend, sei „ein sehr positives Zeichen für die Region und stärkt die Bekanntheit des Eichsfeldes in ganz Niedersachsen. Gleichzeitig ist es erfreulich, dass sich so viele junge Menschen für Politik interessieren und über wichtige, aktuelle Themen wie Digitalisierung debattieren“, so Nolte.

„Im Eichsfeld fühlen wir uns als JU sehr wohl und freuen uns auf eine spannende Veranstaltung“, sagte der JU-Landesvorsitzende Tilman Kuban am Freitagabend. Florian Braun, Landesvorsitzender von Nordrhein-Westfalen und Mitglied des Landtages ist sich sicher: „Die vierstündige Anreise in diese idyllische Gegend hat sich gelohnt. Ich finde es wichtig durch unsere Anwesenheit ein Zeichen zu setzen, dass NRW unterstützen will.“

Nolte: Hightech als Voraussetzung für Heimat

Nolte erklärte, warum er das Leitthema auch andersherum betrachtet: „Für Duderstadt und alle vergleichbaren Städte ist Hightech als Voraussetzung für Heimat zu sehen. Die jungen Leute können nur in ihren Heimatstädten gehalten werden, wenn die Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Privat- und Berufsleben gegeben sind. Dann wächst auch eine Stadt wie Duderstadt mit der Universitätsstadt Göttingen ganz eng zusammen.“

Lauritz Kawe, Vorsitzender des JU-Kreisverbands Göttingen und mit 90,37 Prozent zum stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden gewählt, sieht das schnelle Internet erst als einen Teil und Grundlage der Vernetzung an: „Wir wissen, dass das nur ein Aspekt darstellt und arbeiten sehr daran, die Heimat für junge Menschen attraktiv zu machen. Hier entsteht Industrie und Lebensqualität.“

Über die neuste Pressemitteilung von Die Partei können Kuban und Kawe nur schmunzeln. In dieser erklärte Die Partei, dass ihre Mahnwache und dem damit verbundenen Auftakt des Kommunalwahlkampfes 2021 vor dem Duderstädter Rathaus erfolgreich verlaufen wäre und sich die politische Farbgebung in Zukunft ändern würde. „Mit solchen Mitteilungen haben wir uns gar nicht beschäftigt – wir haben genug zu tun mit tieferdringenden Anträgen“, setzt Kuban als Statement.

Nolte zieht ein Fazit: „Gerade durch solche Tage wird noch einmal jedem deutlich: Die Jugend interessiert sich sehr für Politik und ist auch aktiv beteiligt. Der Niedersachsentag ist eine Veranstaltung der kurzen Wege.“

Junge Union wählt in Duderstadt neuen Vorstand

Tilman Kuban bleibt Vorsitzender der Jungen Union in Niedersachsen. Bei ihrem Niedersachsentag in Duderstadt bestätigten ihn die Mitglieder mit 92,16 Prozent der Stimmen im Amt. Gleichzeitig wählten sie ihn einstimmig zum Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019.

„Es gibt viele junge Themen wie beispielsweise Digitalisierung, die in Europa bearbeitet werden müssen. Da ist es gut, neben den erfahrenen auch einen jüngeren Abgeordneten dabei zu haben“, unterstrich Kuban seine Kandidatur für das Europaparlament, heißt es in einer Mitteilung der JU.

Der CDU-Nachwuchs wählte zudem seinen Vorstand neu: Als Stellvertreter wurden gewählt Veronika Eilers (Sögel), Lauritz Kawe (Göttingen) und Matthias Keck (Geestland) sowie als Schatzmeister Benjamin Müller (Sulingen) und als Pressesprecherin Franziska Lammert (Damme). Als Besitzer komplettieren Henrike-Catherine Börstling (Eickeloh), Jascha Peer Buchweitz (Rastede), Henrik Duchscherer (Lingen), Meret Sophia Henne (Leer), Maximilian Oppelt (Hannover), Enrico Przybilla (Salzgitter), Lukas Reinken (Cloppenburg), Jan-Hendrik Schulhof (Belm) und Moritz Übermuth (Celle) den Vorstand.

JU-Trailer zum Niedersachsentag 2018:

Von Katharina Mengel und Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schlussbericht zur Neubewertung des Denkmalbestandes in der Altstadt von Duderstadt soll am Mittwoch, 30. Mai, im Duderstädter Rathaus vorgestellt werden. Dafür wurden seit 2013 fast 3000 Gebäude bewertet und beschrieben. Was bedeutet das für Besitzer von Häusern in der Innenstadt?

28.05.2018

Um das private Glück und Leid, aber auch um die ganz großen Themen, um Politik, Fremdenhass und Völkermord geht es in den getragenen Balladen der Gieboldehäuser Band Rocktail.

25.05.2018
Duderstadt Treffpunkt Stadtmarketing - Bewährte Aktivitäten in Duderstadt

Unter anderem um eine Satzungsänderung wird es bei der bevorstehenden Versammlung des Vereins Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt gehen. Die Mitglieder kommen am Dienstag, 5. Juni, zusammen.

25.05.2018
Anzeige