Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Erste Kinderstrumpfhose der DDR
Die Region Duderstadt Erste Kinderstrumpfhose der DDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 24.07.2009
Strumpfmuseum: Klaus Grywatsch erläutert Maschinen. Quelle: Montag

Rund 20 Vereinsmitglieder aus dem näheren und ferneren Umkreis waren in das beschauliche Strumpfmuseum gekommen. Während einer einstündigen Führung erläuterte Klaus Grywatsch, der das Museum betreut, die Strickmaschinen aus den verschiedenen Jahrzehnten und die mit ihnen einhergehenden Arbeitserleichterungen. Mit kleinen Anekdoten und Anschauungsmaterial aus den Produktionsjahren der Fabrik versetzte er die Besucher in vergangene Zeiten. Manche fühlten sich an ihre eigene Kindheit und Jugend erinnert.

Hoher Arbeitsaufwand

Strümpfe haben in Diedorf und in der gesamten Eichsfeldregion seit Ende des 19. Jahrhunderts eine große Bedeutung. Nicht ohne Stolz erzählte Grywatsch, dass 1957 in dem kleinen Örtchen die erste Kinderstrumpfhose der DDR hergestellt wurde. Nebenbei führte er einzelne Maschinen vor, um den Interessierten die unterschiedlichen Arbeitsweisen zu zeigen. Gegen Ende des Rundgangs verwies er darauf, dass Stricken lediglich ein kleiner Teil der Strumpfhosenfabrikation ist. Gerade die anschließende Konfektion und die Endfertigung erforderten einen hohen Arbeitsaufwand, für den die Kosten in Deutschland so hoch seien, dass die Produktion im Ausland erfolge, stellte Grywatsch ernüchtert und ein wenig wehmütig fest.

Die Besucher waren von der Entwicklung der Strumpfherstellung und den alten Maschinen beeindruckt und schwelgten beim Betrachten der ausgestellten Beinkleider in Erinnerungen. Nach dem Einblick in die Geschichte erhielten sie einen im Museum gefertigten Sparstrumpf als kleines Mitbringsel.

Der VEH befasst sich mit der Erforschung der Eichsfeldischen Heimatgeschichte. Innerhalb einer Veranstaltungsreihe bietet er jeden Monat Museumsführungen oder Besuche historischer Gebäude an – immer auf den Spuren der Vergangenheit.

Von Andrea Montag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Illegale MülldeponieVerärgert über Altreifen: H. Haase von der Stadtverwaltung. SPF - Umweltfrevel: wieder Altreifen gefunden

Einen schweren Fall von Umweltverschmutzung beklagt die Stadt Duderstadt. 13 abgefahrene Auto- und Treckerreifen entsorgte ein Unbekannter in dieser Woche im Süßloch, einem Waldstück im Bereich Rote Warte.

23.07.2009

Bischof Norbert Trelle hat am Donnerstag, 23. Juli, die erste internationale Wallfahrt der Sinti und Roma in Germershausen eröffnet. Er feierte gemeinsam mit 50 Sinti und noch einmal so vielen Eichsfeldern die Eucharistie. Roma waren nicht gekommen.

23.07.2009
Duderstadt Zentraler Wasserweg in Duderstadt - Brehmelauf prägt Stadtbild seit Jahrhunderten

Die Brehme gehört zu Duderstadt wie das Bächle zu Freiburg. In früheren Zeiten war das Wasser Nutzwerkzeug Duderstädter Bürger. Heute ist der Wasserlauf zu einem zentralem Element im Erscheinungsbild der Stadt geworden.

23.07.2009