Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Deutsche Meisterschaft für die Jugend
Die Region Duderstadt Deutsche Meisterschaft für die Jugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 24.05.2018
Der Fanfarenzug Lindau/Harz gibt nach der erfolgreichen Teilnahme am German Championship of Music (GCM) in Groß Zimmern ein Konzert auf dem Marktplatz in Katlenburg-Lindau. Quelle: Richter
Katlenburg-Lindau

Mit bekannten Hits wie „Thriller“ von Michael Jackson oder „Uptown Funk“ von Bruno Mars bewiesen die 70 aktiven Vereinsmitglieder, dass Tradition und Moderne vereint werden können. Zunächst stand lediglich ein einsames Schlagzeug mitten auf dem Marktplatz. Mehr als 200 Menschen warteten erwartungsvoll auf den musikalischen Auftakt.

Aus der gegenüberliegenden Fleckenstraße waren ab 11.20 Uhr schließlich die Klänge von Trompeten und Trommeln zu hören. In einheitlicher schwarzer Kleidung und im gemeinsamen Takt marschierte die Gruppen des Fanfarenzugs zum Markt und gab dort ein Platzkonzert.

Die Gäste wippten und klatschten im Takt der Musik. Sie forderten immer wieder eine Zugabe. Insgesamt fünf Stücke präsentierten die Musiker.

Erfolgreiche Musikanten: Meistertitel, Gold und Silber beim Wettbewerb in Groß Zimmern errungen

Am frühen Montagmorgen zurückgekehrt

Besonders auffällig waren die riesigen weißen Trompeten, mit denen drei Musiker unterwegs waren. Die sogenannten Sousaphone werden geschultert, sind fester Bestandteil der Musikstücke und sind charakteristisch für die Präsentation der Gruppe.

Den Vereinsmitgliedern wurde an diesem Wochenende viel abverlangt. Erst um 3 Uhr am Montag sind die Musiker in Katlenburg-Lindau angekommen, sagte Vorsitzender Holger Lux. Von Sonnabend bis Sonntag dauerten die German Champhionship of Music in Groß Zimmern in der Nähe von Darmstadt an und konnten vom Fanfarenzug (FZ) Lindau/Harz erfolgreich bewältigt werden.

Joker in der Jugendgruppe

Unterschieden wird nach Angaben vom musikalischen Leiter Andreas Lux zwischen Drumline (Ensemble aus Schlagzeugern) und Brass-Band (komplettes Ensemble) sowie Jugend und Senioren. Zur Jugend gehöre man bis zum 21. Lebensjahr, es gebe allerdings die Möglichkeit zwei sogenannte Joker einzubringen. Ein Joker in der Jugendgruppe sei ein älterer Musiker, der mit seiner Erfahrung zum Gelingen beitrage.

Am Sonnabend traten die Jugendgruppen an. Sie holten die Goldmedaille und die deutsche Meisterschaft in beiden Kategorien (Drumline und Brass-Band). Beim Wettbewerb wird jedes Team mit Noten nach dem Prinzip des Schulsystems verteilt, die Note 1,5 und besser bedeutet den Gewinn einer Goldmedaille. Die deutsche Meisterschaft geht an die Musikgruppe mit der besten Note.

Die Senioren sicherten sich am Sonntag die Goldmedaille in der Kategorie Drumline und erhielten die Silbermedaille für die Performance der Brass-Band. Alle zwei Jahre ereignet sich die Meisterschaft, das letzte Mal im Jahr 2016 in Lindau selbst.

Neben den Musikern reiste der Fanclub des FZ mit nach Groß Zimmern. Insgesamt sind es nach Angaben von Andreas Lux zwei große und zwei kleine Busse gewesen, die für die Fahrt zur Meisterschaft gemietet wurden. „Es waren so viele mit dabei, wir hätten ein Stadion füllen können. Mit unserem Fanclub waren wir der größte Verein vor Ort.“

Arbeit mit Erfolg gekrönt

Besonders gut funktioniere beim FZ Lindau/Harz die Jugendarbeit. Während die Popularität von Vereinsmitgliedschaften im Allgemeinen immer mehr abnimmt, besteht der FZ hauptsächlich aus Jugendlichen, sagte Holger Lux. „Wir sind wie eine große Familie. Das Schönste dabei ist, wenn die Arbeit auch noch mit Erfolg gekrönt wird. Die Jugend hat alles abgeräumt, es war ein Samstag der Perfektion.“

„Es ist sehr beeindruckend, dass die Jugendarbeit hier an erster Stelle steht, betonte auch Ortsratsmitglied Siegfried Gardt aus Lindau. Insgesamt zählt der Verein mehr als 340 Mitglieder. „Das können wir gerade nicht sicher sagen, da an diesem Wochenende erst neue Mitglieder beigetreten sind“, erklärte Sonja Kirch, stellvertretende Geschäftsführerin des FZ Lindau/Harz. Die meisten Teilnehmer kommen aus der Region oder stammen ursprünglich aus Lindau.

Von Lisa Hausmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Verein für Eichsfeldische Heimatkunde - Dokumentarfilme über das Eichsfeld

Zwei Dokumentationen über das Eichsfeld zeigt der Verein für Eichsfeldische Heimatkunde am Kulturfreitag der Stadt Heiligenstadt am Freitag, 25. Mai. Unter dem Titel „Zwischen zwei Welten - Das Eichsfeld in Dokumentarfilmen von Fritz Pleitgen“ gibt es Filme aus den Jahren 1982 und zu sehen.

24.05.2018
Duderstadt Schützenverein Nesselröden - Schenke-Pokal und Übungsschießen

Die Schützenbruderschaft Nesselröden bietet örtlichen Vereinen an, am Sonntag, 27. Mai, ab 14.30 Uhr im Schützenhaus für das Vergleichsschießen vor dem Schützenfest zu üben. Der Schenke-Pokal wird unter den Vereinsmitgliedern ausgeschossen.

21.05.2018
Duderstadt Veranstaltung in Tiftlingerode - Flohmarkt mit Public Viewing

Eine Veranstaltung für die ganze Familie wird in Tiftlingerode vorbereitet. Am Sonntag, 17. Juni, können die Einwohner und Besucher der Duderstädter Ortschaft im Anschluss an einen Familiengottesdienst über den Flohmarkt bummeln und beim Public Viewing gemeinsam Fußball gucken.

21.05.2018