Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Gerblingeröder ist neuer Grenzlandkönig
Die Region Duderstadt Gerblingeröder ist neuer Grenzlandkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 15.12.2009
Pokalreigen im Dorfgemeinschaftshaus: die Sieger der Schießwettbewerbe. Quelle: EF
Anzeige

Sie wurden bekanntgegeben beim gemeinsamen Vergnügen von Grenzlandvereinigung und Schützenbund „Rund um die Gleichen“. Die Veranstaltung hatten die Vorsitzenden der beiden Institutionen, Dieter Hollenbach (Bischhausen) und Daniel Engelke (Nesselröden), im Dorfgemeinschaftshaus Beienrode eröffnet. Dabei werden alljährlich die Gemeindekönige rund um die Gleichen sowie die Grenzlandkönige aus den Orten Etzenborn, Gerblingerode, Rittmarshausen, Nesselröden, Weißenborn und Westerode sowie die Sieger des gemeinsamen Vergleichsschießens proklamiert. Schon Wochen vorher hatte es Schießwettbewerbe in Gerblingerode sowie das Grenzlandschießen in Westerode gegeben.

Auch wurden beim Vergnügen Mannschaftssieger aus den Wettbewerben proklamiert: In der Schützenklasse siegte Rittmarshausen II vor Gerblingerode und Kerstlingerode. Bei den Schützen Alt siegte Bischhausen vor Gerblingerode und Wöllmarshausen.

Bremker Senioren siegen

Bei den Senioren setzten sich die Bremker Herren gegen die Rittmarshäuser Damen und die Wöllmarshäuser Herren durch.
Bei den Damen lag schließlich Bischhausen vor Rittmarshausen und Wöllmarshausen, bei den Damen Alt Kerstlingerode vor Rittmarshausen und Wöllmarshausen. In der Altersklasse der Jugendlichen platzierte sich Bischhausen vor Nesselröden und Diemarden. Einzelsieger wurden jeweils Uwe Dierks (Rittmarshausen), Stefan Diedrich (Bischhausen ), Wilfried Casper (Bremke), Hannelore Meister (Rittmarshausen), Bianca Gürntke (Nesselröden), Heidi Schneemann (Gerblingerode) und Laura Deeke (Bischhausen).

mm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Lustig, lustig tralalalala...“, schallt es zu klatschender und instrumentaler Begleitung im Lorenz-Werthmann-Haus der Caritas in der Scharrenstraße. Gut 15 Personen haben sich zu der Aktion „Offenes Singen“ zusammengefunden, die jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr stattfindet. „Willkommen ist jeder.

15.12.2009

Männer in orangefarbener Arbeitskleidung auf hochgestellten Arbeitsbühnen – schon von weitem fallen sie den Verkehrsteilnehmern ins Auge. Die Straßenbäume an der Bundesstraße 247 zwischen Gieboldehausen und Duderstadt werden beschnitten.

14.12.2009
Duderstadt SPD-Protest nach Personalentscheidung im Rat - Ratsvorsitzender Nolte weist Kritik zurück

Zwei Personalien erregten die Gemüter in der jüngsten Sitzung des Rates der Stadt Duderstadt. Während die Ankündigung des baldigen Rückzugs von Kämmerer Lothar Herz allgemein Bedauern hervorrief, sorgte die Aufstockung der Stundenzahl von Justiziarin Annelore von Hof für Verstimmung im Plenum. Dabei ging es nicht um die Person von Hofs, sondern um das Zustandekommen des Beschlusses über die Aufstockung. Die SPD fühlte sich von Ratsvorsitzendem Josef Nolte (CDU) überrumpelt und protestierte lautstark.

14.12.2009
Anzeige