Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Göthling und Lenz lesen im Kulturwerk Euzenberg
Die Region Duderstadt Göthling und Lenz lesen im Kulturwerk Euzenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 06.02.2018
Johanna Gerlinde Lenz liest im Kulturwerk. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Das Eichsfeld und das Fachwerk sind nahezu untrennbar miteinander verbunden, heißt es in der Ankündigung. Außer ihrem architektonischem Reiz übten die historischen Bauten einen weiteren aus: Sie erzählten Geschichten, so wie es die beiden Autorinnen auch vorhätten. Sie lesen aus „Fachwerkgeflüster aus dem Eichsfeld und anderswo“.

Lenz Mitglied in Literaturkreisen

Die in Duderstadt lebende Ruheständlerin Lenz ist seit dem Jahr 2001 Mitglied in der Autorengemeinschaft Creativo. Die erfahrene Vorleserin hat sich in zahlreichen Schreibseminaren weitergebildet und ist Mitglied in Literaturkreisen in Geismar und in Duderstadt. Ihre Veröffentlichungen reichen von Kurzprosa bis hin zu lyrischen Texten in über 51 Anthologien und einigen Zeitungen.

Göthling: Märchenhaftes mit Fakten und Lebensweisheiten

Maria Göthling. Quelle: r

Die aus Worbis stammende und in Weißenborn-Lüderode aufgewachsene Göthling habe Bücher schon immer wertgeschätzt, sagt sie über sich selbst: Zunächst fertigte sie Nacherzählungen von Werken an, die eine Faszination auf sie ausübten, dann brachte sie eigene Geschichten mit märchenhaftem Charakter zu Papier. Daraus seien verschiedene Bücher entstanden. Mit diesen und ihren weiteren Texten wolle sie Leser und Zuhörer unterhalten, zugleich auch Fakten vermitteln und Lebensweisheiten transportieren.

Beide Autorinnen sind bei Creativo aktiv. Weitere Informationen über die Autorengruppe sind hier zu finden.

Für ihre Geschichten und Gedichte seien die Creativo-Autoren sowie drei Gastautoren durch das „Fachwerk5Eck“ inspiriert worden. Das Buch spiegelt verschiedene Genres wider und enthält Krimis, Gedichte, Mystisches, Erzählungen von damals und heute, Lustiges und Nachdenkliches, Spannendes und Trauriges.

Weitere Infos über das „Fachwerk5Eck“ gibt es hier.

Der Eintritt ist frei, die Ausrichter bitten die Besucher um eine Spende. Für Verpflegung werde gesorgt. Weitere Informationen: kulturwerk.net/literaturcafe und auf Facebook.

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe hat im Januar Daniel von Trausnitz im Literaturcafé gelesen. Wie es war, lesen Sie hier.

Maria Göthling hat bereits mehrfach in der Region gelesen, unter anderem um Forsthaus Rote Warte.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle Höhen und Tiefen auf dem südniedersächsischen Arbeitsmarkt hat Johannes Oßwald, Teamleiter in der Agentur für Arbeit Göttingen, während der vergangenen Jahrzehnte miterlebt. Nach 45 Jahren beendete der langjährige Leiter der Geschäftsstellen Osterode und Duderstadt seine aktive Dienstzeit.

06.02.2018
Duderstadt „Der Anrufer“ von Renate Gatzemeier - Thriller-Lesung bei Kerzenlicht

„Der Anrufer“ ist der Titel von Renate Gatzemeiers neuen Buch. Aus dem Psycho-Thriller hat sie am Freitagabend vor etwa 40 Zuhörern im von Kerzenschein beleuchteten Bürgerhaus in Fuhrbach gelesen.

06.02.2018

Eltern zu stärken ist eine Aufgabe des Familienzentrums Radolfshausen. Mit neuen Angeboten will es die Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern fördern und ihnen eine Plattform für Gespräche bieten.

06.02.2018
Anzeige