Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Nicht nur für einen elitären Kreis
Die Region Duderstadt Nicht nur für einen elitären Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 08.05.2017
Quelle: cro
Anzeige
Brochthausen

Der Verein stellte die Ausrüstung für alle Interessierten, die sich im Umgang mit dem kleinen Ball schulen lassen wollten. Und das waren viele. Knapp 120 Besucher aller Altersklassen fanden den Weg auf die 80 Hektar große Anlage. Das Konzept, Vereinsmitglieder – derzeit zählt der Klub rund 550 – mit einzubinden, um mit Tipps und Rat jederzeit zur Stelle zu sein, habe sich im Laufe der Jahre bewährt, unterstreicht Vizepräsidentin Johanna Elsner von der Malsburg. „In der Vergangenheit ist es uns schon öfter gelungen, durch den Erlebnistag oder unsere Schnupperangebote neue Mitglieder zu gewinnen“, erklärt sie.

Der Erlebnistag sei zudem eine gute Gelegenheit, mit Vorurteilen aufzuräumen. „Wir wollen zeigen, dass Golf kein exklusiver Sport für einen elitären Kreis ist und dass es einfach Spaß macht“, sagt von der Malsburg. Und den hatten bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen Neulinge, aber auch bereits erfahrene Akteure. Der elfjährige Sven aus Duderstadt, der mit seinem Bruder und seiner Mutter da ist, probierte erstmals, den Golfball einzulochen. „Das ist gar nicht so einfach. Beim Hockey klappt es bei mir besser“, gibt der Schüler zu. Dass es Sven „viel Spaß“ macht, wundert Michael Falk, Kapitän der Herrenrunde, nicht. „Wer erstmal ein, zwei Schläge richtig trifft, der ist sofort mit dem Golfvirus infiziert“, versichert der ehemalige Tennis-Regionalligaspieler.

Vizepräsidentin von der Malsburg freut besonders, dass dieses Mal viele junge Leute den Weg auf die 18-Loch-Anlage gefunden haben, „mehr als im vergangen Jahr“. Einige von ihnen versuchen gerade, mit einem Abschlag ein Auto zu treffen, das in rund 200 Meter Entfernung als Ziel extra auf dem Grün platziert ist.

Simona Lüder aus Fuhrbach, dank eines Schnuppertrainings seit drei Jahren Mitglied, freut sich über „die netten Leute, die heute hier sind“ und die sie anleiten kann. „Viele denken, dass Golf kein Sport ist, aber es ist eine körperliche und geistige Herausforderung“, unterstreicht sie. „Es macht Spaß und man kann sehr gut abschalten.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige