Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Grundschüler aus Tiftlingerode schulen Senioren
Die Region Duderstadt Grundschüler aus Tiftlingerode schulen Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 23.04.2013
Von Anne Eckermann
Jung und alt gemeinsam: Enkel und Großeltern am Computer. Quelle: asg
Anzeige
Duderstadt

Im Rahmen einer mehrstündigen Computer-Arbeitsgemeinschaft (AG), haben zunächst Grundschüler der Tiftlingeröder St. Nikolaus-Schule  die Grundlagen im Umgang mit dem Computer entdeckt und innerhalb kürzester Zeit gelernt. „Sie brachten zum Teil bereits richtig gute Grundkenntnisse mit“, freute sich Schulleiterin Gerswit Gödecke.

Nach dieser Vorbereitung wurden die Rollen getauscht, und die Schüler zu geduldigen Lehrern. Mit viel Spaß auf beiden Seiten vermittelten sie ihren Omas und Opas das PC-Wissen. „Jetzt habe ich endlich den Mut, mit meinem neuen Laptop auch zu arbeiten“, freute sich eine der teilnehmenden Großmütter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem sogenannten Eichsfelder Heimattag der rechtsextremen NPD am 5. Mai in Leinefelde organisieren die Grünen Untereichsfeld eine Veranstaltung zum Thema „Thorsten Heise, NPD und Rechtsrockland Thüringen“.

Anne Eckermann 22.04.2013

 ADAC-Mitarbeiter Thomas Tschiersch drückt den Knopf der Fernbedienung und der leuchtend gelbe Saab dreht sich ruckartig um die eigene Achse, bleibt sekundenlang in seinem Gestell auf dem Rücken liegen. Die Insassen Sascha Oppermann und Marvin Oberdiek hängen kopfüber in ihren Sicherheitsgurten – verblüfft von der enormen Dynamik, die ein sich drehendes Fahrzeug entwickelt.

Anne Eckermann 25.04.2013

Im Prozess gegen einen 38 Jahre alten Handwerker aus dem Untereichsfeld wegen sexuellen Missbrauchs seiner zehnjährigen Stieftochter ist jetzt die Mutter des Kindes als Zeugin gehört worden. Die 28-Jährige glaubt ihrer Tochter die Vorwürfe nicht.

25.04.2013
Anzeige