Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Grundschüler werden zu Zirkusakteuren
Die Region Duderstadt Grundschüler werden zu Zirkusakteuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2016
Nesselröder Grundschulkinder üben für Zirkusvorstellung. Quelle: OT
Anzeige
Nesselröden

Die Vorbereitungen begannen bereits am Sonntag: Das siebenköpfige Zirkusteam, Eltern, Lehrer und Schüler bauten das Zelt gemeinsam auf. Die Zirkusakteure präsentierten am Montagmorgen als Einstimmung eine kleine Vorführung. In mehreren Gruppen begannen die Kinder anschließend mit den Proben für ihre Auftritte als Zauberer, Fakire, Akrobaten, Jongleure, Drahtseil- oder Trapezkünstler, Clowns, Mitwirkende in einer Schwarzlichtnummer und einiges mehr.

Die Mädchen und Jungen konnten sich im Vorfeld aussuchen, welche Rolle sie spielten wollten. Körperbeherrschung, Konzentration und Koordination sind einige der Eigenschaften, die durch die Proben gefördert würden, verdeutlicht Schulleiterin Ursula Glaese-Nörthemann.

„Die Schüler sind sehr motiviert“, beschreibt Zirkusdirektor Mike Rosenbach seinen Eindruck. Da Angehörige aus mehreren Klassenstufen seien, könnten sich neue Freundschaften entwickeln. Gerade auch schüchterne, zurückhaltende Kinder würden über sich hinaus wachsen, ergänzt Glaese-Nörthemann. Nicht zuletzt durch den Applaus werde das Selbstbewusstsein gestärkt. Auch außerhalb des praktischen Teils drehe sich in der Projektwoche viel um Zirkus, was unter anderem in Erlebnisberichten der Schüler seinen Ausdruck finde.

„Man braucht Körperspannung und Mut“, beschreibt Philine Gäbel ihre Erfahrungen. Wichtig sei es, sich aufeiander verlassen zu können, so die achtjährige Nesselröderin. Die Grundschüler zeigen am Donnerstag, 15., und Freitag, 16. September, bei zwei Vorführungen um jeweils 17 Uhr in Können. Karten gibt es ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Zirkuskasse.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Karitatives Wirtschaftsprojekt - Recycling für bequemen Sitz

Vier Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen (BBS) Duderstadt haben sich vorgenommen, während eines Projektes ein Sofa zu bauen. Das wollen sie hinterher zugunsten des Tabalugahauses in Duderstadt verkaufen. Zusätzlich sammeln sie Spenden für den von ihnen gewählten guten Zweck.

17.09.2016
Duderstadt Demografie Thema im Ratskeller - Odyssee im Leerraum

„2030 - Odyssee im Leerraum“ heißt das Theaterstück, das am Sonnabend, 17. September, im Dorfgemeinschaftshaus Ratskeller aufgeführt wird. Zuvor findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Strukturwandel statt.

17.09.2016
Duderstadt „Shiny Flakes“-Affäre zieht Kreise bis ins Eichsfeld - Geldstrafe für Drogenorder im Internet

Weil er über das Darknet Drogen bestellt hat, ist ein 26-jähriger Duderstädter am Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen à 60 Euro verurteilt worden. Der junge Mann hatte 2014 und 2015 in zwei Fällen für knapp 600 Euro Amphetamine bestellt und mit der Web-Währung Bitcoin gezahlt.

Kuno Mahnkopf 17.09.2016
Anzeige