Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hunde schwimmen im Freibad Duderstadt
Die Region Duderstadt Hunde schwimmen im Freibad Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 08.10.2018
Hundeschwimmen im Freibad Duderstadt: Carsten Zell wirft den Ball, und Finja springt ins Wasser. Quelle: nr
Duderstadt

Während manche Hunde wieder und wieder wagemutig ins Wasser sprangen, war anderen das kühle Nass noch nicht ganz geheuer. Sie gingen aufgeregt um das Schwimmbecken herum, bevor sie sich vorsichtig vorantastend über den Treppeneinstieg in das Nass begaben. Nach einigen Runden wollten die meisten Tiere wieder an Land. Einige versuchten, sich aus dem Wasser zu drücken. Die Herrchen mussten dann oftmals nachhelfen.

Nach Rückkehr auf festen Boden liefen viele Hunde über die Wiesen des Freibades, beschnupperten andere Artgenossen und kamen zu einem Zwischenstopp zu ihren Frauchen und Herrchen.

Schwimmen entspannt Hunde

„Ich möchte, dass mein Hund Spaß hat, mit anderen Hunden schwimmt und sich auspowert“, sagte die 29-jährige Nicole Risch aus Göttingen, die mit ihrem einjährigen Retromops ins Duderstädter Freibad gekommen war. „Mein Hund schwimmt sehr gerne, er ist danach ausgeglichener“, erklärte die ebenfalls aus Göttingen stammende Janina Welsch, die über das soziale Netzwerk Facebook auf das Hundeschwimmen aufmerksam geworden sei. Für ihren zweijährigen Silbernen Labrador biete es die Möglichkeit, Kontakt zu anderen Hunden aufzunehmen, betonte die 31-Jährige.

Große und kleine Hunde haben am Wochenende den Ausflug in die Schwimmbecken des Duderstädter Freibads genossen. Mit dem Angebot für Vierbeiner endete die Saison.

„Das Schwimmen entspannt die Hunde“, schilderte die 44-Jährige Silvia Waldmann aus Osterode ihre Erfahrungen. Weil viele Teiche wegen des Klimas in diesem Sommer „umgekippt“ seien und daher nicht als Ausflugsziel zur Verfügung gestanden hätten, sei der Aufenthalt im Duderstädter Bad für ihren ausgebildeten vierjährigen Deutsch Kurzhaar „eine richtige Erholung“. Waldmann: „Das ist hier eine ganz tolle Aktion. Es wäre schön, wenn auch andere Bäder so etwas anbieten und sich das hier als gutes Beispiel angucken“. Ein Wunsch, dem sich die ebenfalls aus Osterode stammende Maike Wurm anschloss. Schließlich böte eine solche Veranstaltung Mensch und Tier gleichermaßen die Möglichkeit zu Sozialkontakten.

Tierheim und Tierheilpraktikerin informieren

„Die größeren Hunde gehen eher ins kleinere Becken, die kleineren eher ins größere Becken“, schilderte Markus Kuhlmann, Geschäftsführer der Eichsfelder Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH (EBB), seine Beobachtungen. Die EBB richtete das Hundeschwimmen gemeinsam mit dem Tierheim Duderstadt aus. „Es gibt keine bessere Möglichkeit die Hunde zu sozialisieren als durch solche Veranstaltungen“, sagte dessen zweiter Vorsitzender Andreas Papst.

Mit einem Informationsstand war auch die Tierheilpraktikerin Heike Rohlfing vertreten. „Schwimmen bringt für die Hunde viel Spaß und Lebensfreude“, erklärte sie. Das gelte besonders für Wasserhunde wie Neufundländer und Jagdhundrassen, die einen Anteil von mehr als 50 Prozent im Freibad gehabt hätten. Rohlfing nannte Labradore, Golden Retrevier, Pudel, Dackel, Kleine Münsterländer, Deutschen Wachtelhund, Cockerspaniel als Beispiele. Bei ihnen sei der Wunsch ins Wasser zu gehen, genetisch veranlagt.

Badespaß fördert Gesundheit der Hunde

Der Aufenthalt im Wasser habe für die Hunde auch einen „orthopädischen Charakter“, wenn sie angeborene Huftschäden hätten, erläuterte Rohlfing, die mit ihren zwei Münsterländern und einem kleinem Mix zu den Mitgliedern der Rettungshundestaffel Teamdogs gehört. Durch das Schwimmen würden generell die Muskulatur von Hunden gestärkt und die Gelenke entlastet, die Hunde würden ausgepowert und das Herz-Kreislaufsystem bleibe in Bewegung. Wichtig sei es auch für das soziale Gefüge zwischen Mensch und Hund und es fördere den Gehorsam. Das Hundeschwimmen wird am Sonntag, 7. Oktober, bis 17 Uhr fortgesetzt.

Was sonst noch in der Region an diesem Wochenende los ist, lesen Sie hier.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Polizei sucht Zeugen - Böller im Briefkasten

Ein vor einem Mehrfamilienhaus stehender Briefkasten ist in der Nacht zu Sonnabend durch einen Feuerwerkskörper zerstört worden.

07.10.2018
Duderstadt Einwohner kaufen Blumenzwiebeln - Tiftlingerode soll Tulpenort werden

Einwohner und Besucher von Tiftlingerode dürften sich im Frühjahr nach Holland versetzt fühlen. 6000 Blumenzwiebeln sollen den Ort in ein Tulpenmeer verwandeln, beim Verkauf gab es Andrang.

09.10.2018
Duderstadt Herbstleseabend von Creativo - Zeitgeschichten im Rathaus in Duderstadt

Das Thema Zeit hat die Autoren von Creativo in diesem Jahr beschäftigt. Was sie mit der Zeit anstellten, zeigten sie am Freitag beim Herbstleseabend im Rathaus in Duderstadt.

06.10.2018