Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hunderte Gläubige pilgern zur Wallfahrt zum Heiligen Josef
Die Region Duderstadt Hunderte Gläubige pilgern zur Wallfahrt zum Heiligen Josef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 18.03.2013
Bei der Josefswallfahrt in Renshausen: Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger segnet den neuen Kreuzweg. Quelle: Walliser
Anzeige
Renshausen

Da das Pontifikalamt aus Anlass der Wallfahrt zum Heiligen Josef am gleichen Tag stattfand wie das erste Angelusgebet des neuen Papstes Franziskus, verglich der Weihbischof in seiner Predigt auch die beiden Heiligen, Josef und Franziskus, miteinander.

„Josef ist der Schutzpatron der Armen und auch der Patron des neuen Papstes. Josef und Franziskus sind verwandt“, stellte er fest. Außerdem habe Josef seinen Ziehsohn Jesus geprägt, indem er Güte vorgelebt habe. Zu wünschen sei, dass auch heute Eltern ihre Aufgabe darin sähen, ihre Kinder positiv zu beeinflussen.

Hunderte Gläubige waren zur Wallfahrt gekommen, so dass nicht alle einen Platz auf den Bänken fanden. Im Anschluss segnete Bischof Schwerdtfeger den neuen Kreuzweg, den die Gemeinde in Eigenregie angelegt hatte.  Bei den ehrenamtlichen Einsätzen war auch gleich die Kapelle renoviert und deren Dach neu eingedeckt worden.

Nach einer Begegnung mit einem Imbiss im Pfarrhaus fand am Nachmittag dann die Festandacht statt.

Am heutigen Dienstag, 19. März, gibt es um 18 Uhr noch ein Wallfahrtsamt in Renshausen. Es folgt eine Lichterprozession.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige